Beauty-Lexikon: Das hilft bei brüchigen Nägeln

Beauty-Lexikon: Das hilft bei brüchigen Nägeln - Die besten Tipps und Tricks

Jede Woche haben wir die Top-Lösungen für sämtliche Schönheitsprobleme – egal, ob es der schnelle Trick für zu Hause oder der Eingriff beim Doc ist. Dieses Mal findest du hier die besten Mittel gegen brüchige Nägel ... 

© Getty Images/iStock
Halle Berry verriet auf Instagram, dass auch sie Problemnägel hat. Mit den richtigen Tipps und Tricks werden sie aber wieder perfekt.  Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Brüchige Nägel: SOS-Hilfe für zu Hause 

Top gepflegte Hände, aber die Fingernägel sind rissig und dünn? Mit den richtigen Helferlein gehören Problemnägel jetzt schnell der Vergangenheit an! Um die Nagelfestigkeit zu verbessern, können etwa spezielle Präparate wie Seren und Tinkturen, die voller Vitamine und wertvoller Extrakte wie Kalzium, Silizium und Heilerde stecken, für neue Stabilität sorgen – diese verbinden sich mit Nagelkeratin, mineralisieren so den Nagel und bauen neue Struktur auf.

Hier kannst du die Tinkturen shoppen:

1. Sililevo "Hydrolack", hier für ca. 19 Euro shoppen
2. Artdeco "Intensive Nail Treatment", hier für ca. 12 Euro shoppen
3. CND "Daily Keratin Treatment", hier für ca. 9 Euro shoppen

Kräftigender Lack als Stabilisator

Nicht nur Beauty-Trend, auch Pflege! Wer sich schöne, gestärkte Nägel wünscht, stößt schnell auf das Shellack-Treatment. "Durch seine vier dünnen Schichten werden brüchige Nägel schonend gestärkt und können dennoch weiterhin atmen, was zum Beispiel Gel-Lack nicht ermöglicht", verrät Alina Messaadi von Malinka.


Alina Messaadi – Gründerin des Beauty-Institus Malinka.

Was wird gemacht?

Zuerst wird die Nagelhaut zurückgeschoben und anschließend entfernt. "Nachdem der Nagel von altem Horn befreit wurde, wird gefeilt, dann lackiert. Shellack härtet anschließend unter einer UV-Leuchte aus. Danach folgt Pflege mit Creme und Nagelöl", erklärt die Expertin.

Für wen ist Shellack geeignet?

Besonders dünne Nägel reißen schnell ein und brauchen lange, um sich zu erholen. Der Nagelprofi weiß: "Shellack eignet sich für alle, die auf Pflege Wert legen, wenig Zeit haben, um sich mehrfach die Woche um ihre Nägel zu kümmern."

Wie lange hält das Ergebnis?

Während wir uns über schön lackierte Nägel freuen, hat der Nagel darunter Zeit, sich zu regenerieren. "Der Lack hält circa drei Wochen und schon zwei Anwendungen lassen den Nagel kräftiger und gesünder werden", verrät Alina Messaadi. Nach der vierten Anwendung darf auch eine Pause eingelegt werden. 

Dauer und Kosten

Eine Shellack-Behandlung dauert etwa 60 Minuten und kostet 53 Euro. Infos: malinka-hamburg.de

Nährstoff-Therapie beim Arzt 

Wenn eine verstärkte Behandlung mit aufbauenden Seren nicht ausreicht, sind dünne, brüchige Fingernägel oftmals auch ein Anzeichen für einen Mangel an Vitamin B, C, Biotin oder Folsäure. Aber auch ein Nährstoffmangel oder eine Stoffwechselstörung können die Ursache sein. "Eine Vitamin-Therapie kann das Defizit ausgleichen und
für eine Mineralisierung und Kräftigung der Nagelstruktur sorgen"
, weiß Frau Dr. Christina Drusio.


Dr. Christina Drusio – Fachärztin für Dermatologie und Venerologie bei Dr. med Schrammek.

Was bewirkt eine Nährstoff-Therapie?

Ziel ist eine ganzheitliche Kräftigung brüchiger Nägel. "So ein Konzept besteht aus einem äußerlichen Aufbau sowie einer inneren Stärkung der Nägel. Nach Absprache und Bedarf wird dann eine Therapie aus Vitaminen und Spurenelementen zusammengestellt, die langfristig für neue Elastizität und Schutz sorgt", erklärt die Fachärztin für Dermatologie.

Was wird gemacht?

"Innerlich kommen Biotin (Vitamin B 7), zusätzlich Eisen und Zink in Form von Pulver oder Tabletten zum Einsatz. Ist eine merkliche optische Besserung der Nägel eingetreten, kann die Therapie sowie die Zusammensetzung der Vitamine angepasst werden", verrät die Expertin.

Wie schnell tritt ein Effekt ein?

"In der Regel kann man nach circa drei Wochen erste Effekte beobachten, jedoch spielt die Geschwindigkeit des individuellen Nagelwachstums und die Beschaffenheit der Nägel eine große Rolle", so Dr. Christina Drusio.

Dauer und Nachpflege

"Die Behandlung von brüchigen Nägeln ist eine Langzeitangelegenheit mit einem Behandlungszyklus von drei bis sechs Monaten. Eine konsequente Nagelpflege sollte unbedingt aufrechterhalten werden", weiß die Expertin. Infos: shop.schrammek.de

Mehr zum Thema Beauty:

Beauty-Lexikon: Anti-Aging-Tipps für die Hände

Beauty-Lexikon: SOS-Mittel bei verfärbten Zähnen

Beauty-Lexikon: Das hilft bei lichten Wimpern

Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: OK!

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...