Falsche Wimpern: "Aqua Lashes" erobern das Netz

Ganz ohne Kleber! Wasseraktivierte Fake-Lashes

Falsche Wimpern zaubern in Sekunden einen tollen Effekt auf dem Auge, allerdings ist es gar nicht so einfach sie anzubringen. Wir sind jetzt auf ein neuartiges Produkt im Netz gestoßen, das ganz ohne Kleber funktioniert und mithilfe von Wasser aktiviert wird …

Wasser statt Kleber: Diese falschen Wimpern sind besonders einfach aufzutragen

Wer von Natur aus nicht mit langen Bambi-Wimpern gesegnet ist, der hat verschiedene Möglichkeiten nachzuhelfen. Die schnellste und günstigste Methode sind dabei Fake-Lashes. Mittlerweile ist die Auswahl im High-End-Bereich und auch in der Drogerie groß, wo sich viele unterschiedliche Styles finden. Für alle, die mit einem herkömmlichen Wimpernkleber nicht klarkommen, gibt es Alternativen wie Magnet-Wimpern, oder ganz neu die sogenannten "Aqua Lashes" von Ardell.

 

 

Die sind eine echte Beauty-Revolution: Das Wimpernbändchen wird mithilfe von Wasser aktiviert und kann ohne Klebstoff aufgetragen werden. Dadurch entstehen keine Kleberänder, die anschließend kaschiert werden müssen und der Effekt ist je nach Modell besonders natürlich.

 

1. Ardell "Aqua Lash 344", hier für ca. 15 Euro shoppen
2. Ardell Aqua Lash 341", hier für ca. 15 Euro shoppen
3. ​​Ardell Aqua Lash 340", hier für ca. 15 Euro shoppen

Mehr zum Thema:

 

 

 

Auch diese Wimpern-Produkte sind bei Amazon beliebt:


1. SegMiniSmart
 "Magnetische Wimpern", hier für ca. 18 Euro shoppen
2. KISS "Transparenter Wimpernkleber mit Aloe Vera", hier für ca. 17 Euro shoppen

 

Trägst du gerne falsche Wimpern?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen