Haare: So wirst du Schuppen, Haarausfall & Co. endlich los

Mit der richtigen Pflege zur wunderschönen Mähne!

Wir gehen den Haarproblemen jetzt auf den Grund und starten mit der Pflege schon bei der Kopfhaut!

Zurück zu den Wurzeln

Für schön glänzendes Haar tun wir ja einiges und hantieren regelmäßig mit diversen Shampoos oder Kuren. Doch während die Spitzen immer schön gepflegt werden, vergessen wir die Kopfhaut meist komplett – dabei ist die doch so wichtig für schönes Haar! Probleme wie Schuppen, Juckreiz, Haarausfall oder ein erhöhter Talgüberschuss fangen genau hier an. Deshalb sollten wir mindestens einmal im Monat zum Kopfhautpeeling greifen, um alte Hautschüppchen und Stylingreste auch rückstandslos zu entfernen. Bei fettiger Kopfhaut empfiehlt sich ein klärendes Tonic, während bei juckender Kopfhaut auch gerne Öle zum Einsatz kommen dürfen.

1. Alkmene "Haarbalsam"

Die richtige Pflege empfindlicher Kopfhaut ist oft schwierig. Der Haarbalsam von Alkmene ist ideal dafür geeignet. Dank Brennnessel-Extrakt und Provitamin B5 werden Kopfhaut und Haare gestärkt und gepflegt. Das vegane Produkt ist frei von Silikonen, Parbenen, Mineralölen und anderen Schadstoffen. 

Alkmene "Haarbalsam", hier für ca. 8 Euro shoppen

2. Australian Bodycare "Tea Tree Oil Shampoo"

Das Teebaumöl-Shampoo wurde speziell für trockene und juckende Kopfhaut entwickelt. Es spendet der Kopfhaut viel Feuchtigkeit und verhindert somit die Bildung von Schuppen. Das enthaltene Teebaumöl ist zu 100 % vegan und hilft durch die antiseptische Wirkung auch gegen Kopfhaut-Pickel.

Australian Bodycare "Tea Tree Oil Shampoo", hier für ca. 10 Euro shoppen

 

 

3. Urban Alchemy "Peeling-Shampoo"

Das vegane, salzhaltige Peeling-Shampoo reinigt die Kopfhaut von abgestorbenen Hautschüppchen und überschüssigem Talg. Das Haar wird tiefenwirksam gereinigt und von Stylingprodukt-Resten wie Silikon-, Mineral- und Produktablagerungen befreit. Durch die Kombination von Meersalz und Algen wird das Haar beruhigt und gleichzeitig Glanz und Kraft verliehen. 

Urban Alchemy "Peeling Shampoo", hier für ca. 20 Euro shoppen

4. Argand'Or "Bio Arganöl"

Die Kombination aus handgepressten, antioxidativen Arganöl, Wildrosenöl, Mandelöl und Sacha Inchi-Öl wirkt regenerierend bei geschädigter Kopfhaut und lindert die unangenehme Reizung trockener Haut. Diese zu 100 % biologische und basische Pflege wirkt gegen Schuppen und enthält keine schädlichen Stoffe wie Parabene, Silikone, Paraffin oder Farb- und Konservierungsstoffe. 

Argand'Or "Bio Arganöl", hier für 17 Euro shoppen

5. TruuMe "Haarserum"

Mithilfe dieses Serums wird die Durchblutung der Kopfhaut gefördert und das Haarwachstum stimuliert. Durch dieses Haarpflegeprodukt wird die Kopfhaut entgiftet und die Hautzellen-Regeneration gefördert. Die Haare wachsen schneller und ihnen werden tiefenwirksam Kraft, Elastizität und Glanz verliehen. 

TruuMe "Haarserum", hier für ca. 14 Euro shoppen

Noch mehr Beauty-News liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben" - jeden Donnerstag neu am Kiosk! 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: 

Kosmetik ohne schädliche Inhaltsstoffe

Anti-Aging-Pflegeprodukte: Jugendliche Haut dank Schneckenschleim