Laut Experten: DAS sind die größten Haarstyling-Trends 2023

Laut Experten: DAS sind die größten Haarstyling-Trends 2023

New Year, New Hair! Das Jahr 2023 hat einiges in puncto Haarstyling zu bieten. Nicht nur bei den Haarfarben ist einiges los, auch die Frisuren haben es in sich. Hier findest du die größten Trends. 

Blondine mit welligem Haar
© Wella
Hier findest du die besten Hairstylings für 2023.

1. Lässig, cool und unkompliziert: Mermaid Waves 

Mermaide Waves
© Wella

It’s time to say Goodbye! So sehr wir den Klassiker unter den Haarstyles – Beach Waves – auch lieben, 2023 wird es Zeit für einen neuen Stylingtrend: An Mermaid Waves oder S-Waves genannt, werden wir dieses Jahr nicht vorbeikommen. Wie unterscheiden sich die Styles? 

Während Beach Waves oft dezenter und subtiler sind, erinnern die Locken bei dem Stylingtrend stärker an ein ′S’. Kombiniert mit Volumen sind S-Waves echte Hingucker und werden im kommenden Jahr auf vielen Laufstegen und roten Teppichen der Welt zu sehen sein, 

erklärt Daniela Steffens, Sebastian Professional Artist.

Was du für die Mermaide oder S-Waves brauchst? Ein Welleneisen! Wir empfehlen dir den "Mini Pro Waver" von Mermade, mit dem du dir im Handumdrehen das trendige Hairstyling zaubern kannst. 

Hier kannst du das Styling-Tool für ca. 75 Euro shoppen.

2. Für den 80er-Glam-Look: Gekreppte Haare 

Gekreppte Haare
© Wella

Die 80ies sind back! Gekreppte Haare, ein Trend aus den 80ern und 90ern, sind 2023 wieder in! Während einige das gesamte Haar kreppen, definieren und betonen andere nur einige Strähnchen. Egal, wie der Trend getragen wird, gekreppte Haare ziehen auf jeden Fall alle Blicke auf sich und lassen sich leicht mit einem Kreppeisen kreieren. 

Wichtig: Hitzeschutz nicht vergessen! Wie wäre es mit dem Hitzeschutz von Wella, den du hier für ca. 9 Euro bekommst?

Hier kannst du ein Kreppeisen von Remington für ca. 30 Euro bestellen.

Verwendete Quellen: Wella, PR

Lade weitere Inhalte ...