Laut "Öko-Test": Diese Gesichtscremes sind wirklich gut

Laut "Öko-Test": Diese Gesichtscremes sind wirklich gut

Damit unsere Haut möglichst lange frisch und prall bleibt, ist eine gute Gesichtscreme unverzichtbar. Die Zeitschrift "Öko-Test" hat 48 Cremes unter die Lupe genommen und DIESE 3 Produkte haben Bestnoten wie "sehr gut" und "gut" im Gesamturteil erhalten. 

© Unsplash/Taisiia Stupak
In der Natur gibt es viele effektive Wirkstoffe. Daher konnten die Naturkomsetik-Cremes auch bei "Öko-Test" auf voller Linien punkten. 

Das sind laut "Öko-Test" die 3 besten Gesichtscremes  

In einem umfangreichen Test mit 48 Gesichtscremes hat "Öko-Test" die Bestseller auf Herz und Nieren überprüft. Sowohl günstige Drogerie-Produkte als auch teure High-End-Cremes wurden unter die Lupe genommen. Sie haben sich vor allem die Inhaltsstoffe genauer angeschaut und in vielen Marken wurden bedenkliche Inhaltsstoffe entdeckt, darunter PEG/PEG-Derivate, gesundheitsgefährdende UV-Filter oder umweltschädliches Flüssigplastik. 

Cremes aus der Naturkosmetik konnten hingegen die Tester überzeugen – und hier findest du drei Produktempfehlungen. 

1. "Rosen Tagescreme" von Dr. Hauschka

Die "Rosen Tagescreme" von Dr. Hauschka gehört zu den Testsiegern und hat die Gesamtnote "sehr gut" erhalten. Die Gesichtscreme ist ein Klassiker und wird weltweit gehypt. Sie pflegt die Haut zuverlässig und kann sogar Rötungen und erweiterte Äderchen mildern. Edelrosenblüten und Wildrosenfrüchte harmonisieren die Haut und stärken ihren Aufbau. 

Sheabutter, Rosenblütenwachs und Avocado-Öl schützen die Haut wiederum vor dem Austrocknen. Außerdem hat die Rosencreme einen positiven Effekt auf die Fett-Feuchtigkeits-Balance. 

Hier kannst du den Testsieger für ca. 18 Euro shoppen. 

2. "Distel & Chia reichhaltige Pflege" von Dr. Scheller

Ein weiterer Testsieger ist die "Distel & Chia reichhaltige Pflege" von Dr. Scheller, die ebenfalls ein Gesamturteil "sehr gut" erhalten hat. Diese Gesichtscreme ist vor allem für trockene Haut geeignet, da sie rückfettend wirkt. Sie ist sehr reichhaltig und schützt die Haut bei jeder Witterung. Den ganzen Tag versorgt die Creme die Haut mit intensiver Feuchtigkeit.

Distelöl schützt, pflegt und glättet die Haut. Zeitgleich stärkt sie die natürliche Schutzbarriere. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut wird ausgeglichen. Chia unterstützt wiederum die Haut beim Speichern der Feuchtigkeit und schützt sie so vor dem Austrocknen. Kein Wunder, dass "Öko-Test" überzeugt ist. 

Hier kannst du den Testsieger für ca. 7 Euro shoppen.

3. "Glättende Tagespflege Wildrose" von Weleda

Mit einer Gesamtnote "gut" ist auch die "Glättende Tagespflege Wildrose" von Weleda zu empfehlen. Auch hier ist "Öko-Test" von den Inhaltsstoffen und der versprochenen Wirkung überzeugt. Die reichhaltige Gesichtscreme unterstützt die Aufbauprozesse der Haut, bewahrt ihre jugendliche Vitalität und Elastizität. Selbst die ersten Anzeichen der Hautalterung können vorgebeugt werden. 

Dank Wildrose werden ersten Falten gemildert, sodass du dich über eine strahlend-schöne Haut freuen kannst, die sich glatt und samtweich anfühlt. Experten empfehlen die Creme vor allem für Frauen ab 30, um der Hautalterung entgegenzuwirken. 

Hier kannst du die Tagescreme für ca. 13 Euro shoppen. 

Verwendete Quellen: Öko-Test, PR

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...