Exklusiv
Sylvie Meis: Neue Bademodenkollektion

Sylvie Meis: Ihre neue Bademodenkollektion ist zu „100 Prozent Sylvie“

Seit dem 4. August ist die neue "Sonnenseiten"-Kollektion von Sylvie Meis, 44, in allen deutschen ALDI-Filialen erhältlich. Im Exklusiv-Interview mit OKmag.de hat sie jetzt über ihre Inspiration für die Bademode gesprochen und einen Einblick in den Designprozess gegeben.

© ddp/abaca press
Sylvie Meis hat gerade ihre erste Bademoden-Kollektion mit ALDI herausgebracht. Privat hat sie alle Teile schon ausprobiert.

Sylvie Meis: Bunte Premiere

Das Warten hat ein Ende! Mitten in der Urlaubssaison hat Sylvie Meis jetzt ihre neue "Sonnenseiten"-Kollektion für ALDI auf den Markt gebracht und damit auch zum ersten Mal Beachwear für die Discounterkette designt. Wie auch in den Jahren zuvor setzt die Blondine dabei vor allem auf hohen Tragekomfort und erschwingliche Preise

Das ist unsere erste Bademodekollektion und ich finde es gut, dass wir klein anfangen. Dass wir gucken, wie es ankommt,

schwärmt sie im Gespräch mit OKmag.de. Nachdem es bei ihrer ersten Zusammenarbeit mit Aldi die Größen nur von S bis L gegeben hatte und sie erst für die zweite Kollektion noch XS und XL hinzugefügt haben, sei es für sie sehr schön zu sehen, dass so viele Frauen sich über diese Kooperation freuen. "Wir lernen natürlich auch vom Feedback unserer Kunden“, erklärt sie. Auf die Frage, wie es überhaupt zu der Zusammenarbeit mit dem Discounter-Riesen kam, verrät sie:

Da ist es vor ein paar Jahren zu einem Gespräch gekommen, ob ich Interesse hätte meine Kollektion rüber nach ALDI zu bringen. Da mir die Arbeitsweise und auch die Philosophie von ALDI sehr sehr gefällt, habe ich zugesagt. Ich als Designerin will natürlich auch so viele Frauen wie möglich mit einem bezahlbaren Preis erreichen und die unglaubliche Reichweite, die ALDI hat, war für mich als Marke natürlich sehr gut. Dann haben wir angefangen und es war bei der ersten Kollektion schon so ein riesiger Erfolg, mit langen Schlangen vor den Türen, Ausverkauf innerhalb von ein paar Tagen, das ist natürlich ein Traum. Wir haben dann weiterarbeitet und es war bei der nächsten Kollektion wieder so. Und bei der danach auch. Da bekommt man dann die Möglichkeit, seine weiteren Träume auch zu realisieren, zum Beispiel mit dem Hinzufügen von Bademode.

© ALDI, PR
Zu der Kollektion gehören drei Schwimmoutfits.

Sylvie Meis: "Auf den Punkt perfekt"

Hinter den Fashion-Pieces der "Love Island"-Moderatorin stecken jedoch nicht nur sommerliche Designs und vielseitige Tragemöglichkeiten, sondern auch eine wichtige Botschaft. Denn Sylvie hat dabei auch ihre Lebenseinstellung einfangen wollen:

Meine Kollektion heißt Sonnenseiten, weil ich die Sonnenseiten vom Leben liebe. Es ist einfach ein Mindset. Ich sehe lieber das positive als das negative und ich entscheide mich dafür, dass das Glas halb voll statt halb leer ist. Ob das jetzt ein Urlaub ist, der hier in Deutschland stattfindet oder weit weg – es ist etwas, was man immer tragen kann. Selbst, wenn es für die Terrasse im Garten ist, ist es schöner Mode zu tragen, die dabei hilft sich selbstbewusst und stilvoll zu fühlen und einfach ein gutes Gefühl vermittelt.

Tipps für mehr Selbstliebe gibt es zum Beispiel auch hier.

Sie schaue zwar danach, wie sich die aktuellen Trends entwickeln. Doch letzten Endes richte sie sich hauptsächlich nach ihrem eigenen Geschmack.

Also die Inspiration ist das, was ich selber gerne diesen Sommer tragen wollte am Strand. Ich bin eine, die immer Mode sehr verfolgt - ich liebe Mode. Bademode ist für mich auch etwas, was ich wirklich plane, wenn ich in den Urlaub gehe. Wenn der Sommer kommt, plane ich meine Outfits und damit im Kopf habe ich auch die Teile meiner Kollektion designt. Es sind Outfits. Es ist einfach ein kompletter Look. Da gibt es dann drei, aber dafür ist es dann auch bis auf den Punkt perfekt. Den Aqua-Bikini kann man schön kombinieren mit dem weißen Kaftan. Oder den weißen auch mit dem schwarzen Badeanzug, aber dafür gibt es dann auch den anderen farbigen Kaftan. Ich wollte unbedingt dieses Zickzack-Muster, dass wir auch kennen, mit dem 70er-Jahre Glamour in Koralle. Ich wollte unbedingt, dass es so aussieht. Ich bin so glücklich darüber, dass ich meine Träume umsetzen konnte. Auch in Bezug darauf bezahlbare Bademode zu machen, die auch nachhaltig produziert ist. Das Ergebnis ist hier und ich bin super stolz darauf,

strahlt sie.

Ähnliche Styles gibt es zum Beispiel hier für ca. 38 Euro oder hier ab ca. 29 Euro. 

© ALDI, PR
Sylvies Lieblingslook aus der "Sonnenseitenkollektion" mit ALDI ist der Aqua-Bikini in Kombination mit dem weißen Kaftan.

Sylvie Meis: Treuer ALDI-Fan

Obwohl sie teilweise im Prozess Zeichnungen oder Moodboards mitbringe, die sie selbst erstellt hat, setzt sie bei der Umsetzung auf ein Expertenteam. Diese würden ihre Ideen dann mit Stoff- und Farbvorschlägen ergänzen. "Das wirklich industrielle Zeichnen kann ich natürlich nicht“, lacht sie. Deshalb werde das dann auch von Profis übernommen. So sei sichergestellt, dass bei Größen, Passform und Co. Alles richtig laufe.

Aber ich bin immer die aller allerletzte, die Ja sagt oder dann doch noch nein sagt,

stellt sie klar. Es gebe zwar auch Kompromisse mit ALDI, weil die Verantwortlichen am besten wissen würden, was bei den Kunden gut ankommt, aber trotzdem sei jedes Teil am Ende "100 Prozent Sylvie“. Sie betont: 

Farbenfroh gehört für mich einfach zum Sommer. Wenn ich aus dem Wasser komme und an den Strand laufe - Ich liebe einfach diese knalligen Farben. Ich liebe Farben und Formen und ich designe auch wirklich für alle Frauen in jeder Altersgruppe und jeder Figur. Ich bin super happy, dass wir das bei ALDI machen können.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...