"Bauer sucht Frau"-Michael & Mandy: "Da ist doch was faul"

"Bauer sucht Frau"-Michael & Mandy: "Da ist doch was faul"

Der Trennungs-Schocker von Michael und Mandy beim "Bauer sucht Frau"-Wiedersehen überraschte viele Zuschauer. Dann aber ruderten die beiden wieder zurück und wollen ihrer Liebe bei einem Treffen "im November" eine zweite Chance geben. Doch nun wird die 54-Jährige vor dem 52-jährigen Niedersachsen ausdrücklich gewarnt - hat dieser etwas zu verbergen?

"Bauer sucht Frau": Michael und Mandy im Chaos der Gefühle

Michael im Gefühlschaos! Eigentlich nichts Neues, denn der Rinderhalter war während der gesamten "Bauer sucht Frau"-Staffel durch seine Zögerlichkeit aufgefallen. Zunächst musste er sich zwischen seinen beiden Hofdamen Mandy und Christine entscheiden, die sich wie in einer "3er-WG" harmonisch in die Hofidylle im Landkreis Stade einfügten.

Es gibt ja immer wieder Momente im Leben, wo man Entscheidungen trifft, die so schwierig sind, wo man sich fast zerreißt,

so der zaudernde Niedersachse. Letztendlich fiel die Wahl auf Mandy, und beide kamen sich nach Abreise der Konkurrentin schnell näher - Küsse inklusive. Am Ende der Hofwoche glaubten sie noch, bis "ans Ende der Welt" miteinander zu gehen.

Doch offenbar stellten schon wenige hundert Kilometer Distanz eine unüberwindbare Hürde dar - denn beim Finale mit Inka Bause gestehen die beiden kleinlaut, sich nicht wiedergesehen zu haben. 

Michael: "Komplett andere Lebensstile"

Wir haben beide gemerkt, dass es doch nicht die Liebe fürs Leben ist,

erklärt Mandy. Michael N. stimmt zu: „Die Emotionen und die Gefühle waren da. Aber dann kam der Alltag, die Entfernung und es hat sich gezeigt, dass wir komplett andere Lebensstile haben.“

Die unterschiedlichen Lebensstile waren schon den Zuschauern aufgefallen, die mehrheitlich der Meinung waren, Christine hätte eigentlich besser zu dem "Bauer sucht Frau"-Kandidaten gepasst

Und solche Fingernägel auf einem Bauernhof ... Kann mir nicht vorstellen, dass Mandy richtig mit anpacken kann,

so nur ein vernichtender Instagram-Kommentar zu der Büro-Kauffrau. 

Sie geben ihrer Beziehung eine zweite Chance

Doch noch beim anschließenden Scheunenfest beim Wiedersehen eröffnen Mandy und Michael einer verblüfften Inka Bause, dass sie sich doch umentschieden haben - und sich an einem Wochenende "im November" noch mal treffen wollen,  um zu sehen, "ob da mehr entstehen kann".

Ein Rückzieher vom Rückzieher bei Michael also.

Zuschauer warnen Mandy vor Michael: "Lass die Finger von ihm!"

Ob das gutgehen kann? Nein!, glauben die meisten Instagram-Fans:

Normal, wenn man einen im Tee hat 😂,

witzelt einer. Auch viele andere Nutzer halten das Liebes-Revival für keine gute Idee:

Das kann doch wohl nicht deren Ernst sein, sollten sie es nochmal miteinander versuchen. Und warum sollte es dann jetzt auf einmal funktionieren?

Wenn sie es nochmal versuchen, wird die Entfernung auch nicht kürzer und Arbeit auf dem Hof hat er auch noch. Das ist doch wieder zum Scheitern verurteilt.

Lachhaft😂😂😂 Vielleicht war das pure Nettigkeit fürs TV 😂 

Manche warnen Mandy sogar explizit vor Michael:

Lass mal lieber die Finger von ihm!

Das wird nicht klappen 🤷🏽‍♀️. Irgendwas hat ihm nicht gefallen und er gibt sich keine Mühe. Ich frage mich, ob es anders gewesen wäre, wenn er sich für Christine entschieden hätte?

Der Typ ist irgendwie komisch. Die soll mal froh sein, dass es nicht geklappt hat.

Sehr seltsamer Auftritt von Michael. Er ist ja total emotional. Irgendwas ist da doch faul ...

Ich hatte von Anfang an ein komisches Gefühl bei dem. Mit Recht! Sowas braucht die Mandy nicht!!!

Denke, der hat Beziehungsangst.

Keine besonders guten Aussichten für eine rosige Zukunft der beiden ... Denn auch an Mandys Aufrichtigkeit kommen den Zuschauern inzwischen Zweifel auf. Bei wem es stattdessen richtig gefunkt hat in der 18. "Bauer sucht Frau"-Staffel, liest du HIER

Alle "Bauer sucht Frau"-Folgen gibt es bei RTL+. 

Verwendete Quellen: RTL "Bauer sucht Frau" (Staffel 18), Instagram / "Bauer sucht Frau"

Lade weitere Inhalte ...