"Goodbye Deutschland": Alles fake? Wahrheit enthüllt!

"Goodbye Deutschland": Alles fake? Wahrheit enthüllt!

Was passiert wirklich hinter den Kulissen von "Goodbye Deutschland" und handeln die TV-Auswanderer nach Drehbuch? Peggy Jerofke, 46, packte nun aus …

Wie echt ist "Goodbye Deutschland"?

"Goodbye Deutschland" gehört zu den beliebtesten Realityshows im deutschen Fernsehen und machte schon zahlreiche Auswanderer berühmt. So startete unter anderem Daniela Katzenberger, 35, 2009 ihre TV-Karriere in der VOX-Sendung. Auch die "Sommerhaus"-Stars Caro, 43, und Andreas Robens, 55, sowie Peggy Jerofke und Steff Jerkel, 52, werden seit Jahren von Kamerateams begleitet, seitdem sie auf die Sonneninsel Mallorca ausgewandert sind.

Eingeschweißte Fans des Formats wissen, dass bei "Goodbye Deutschland" auch häufig viel Drama vorprogrammiert ist. Vielen von ihnen stellen sich daher die Frage, ob die Geschehnisse in der Sendung wirklich echt sind oder ob hinter den Kulissen doch mit einem Drehbuch gearbeitet wird, um die Sendung spannender zu gestalten. In einer Instagram-Fragerunde gab Peggy nun eine kurze und ehrlich Antwort auf die Spekulationen.

© Instagram/peggyjerofke
Peggy stellt klar: Bei "Goodbye Deutschland" ist alles echt.

Nein!!!

Peggy Jerofke & Steffi Jerkel: Verlassen sie Mallorca?

Offenbar scheint die turbulenten Geschichten bei "Goodbye Deutschland" also tatsächlich das echte Leben zu schreiben — was manchmal noch viel dramatischer ist, als es sich ein Drehbuch-Autor ausdenken würde. Davon können auch Peggy und Steff ein Lied singen.

So ließen sich die Wahl-Mallorquiner unter anderem bei ihrem harten Weg zu Wunschkind Josephine von einem Kamerateam begleiten. 2018 wurde die 46-Jährige dank künstlicher Befruchtung zum ersten Mal Mutter. Gerne hätte das Paar noch ein weiteres Kind bekommen, doch leider wurde Peggy nicht noch einmal schwanger. Kürzlich offenbarte sie ihren Fans schließlich: "Ich bin jetzt 45 und […] die Kinderplanung ist abgeschlossen."

Derzeit macht das Paar erneut eine schwierige Phase durch, denn nach zwei Jahren Corona-Pandemie möchte Steff gerne sein Haus und die "Tiki Beach"-Bar verkaufen und reisen. Doch Peggy ist zu diesem großen Schritt noch nicht bereit. Sie hängt sehr an ihrer neuen Heimat Mallorca. Ein Kompromiss scheint derzeit nicht in Sicht …

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...