GZSZ: Wer Paul in seiner Angst um Gina beisteht

GZSZ: Paul bangt um Ginas Leben - ausgerechnet ER steht ihm bei

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um GZSZ im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Paul bekommt ungeahnte Unterstützung +++ Komplikationen nach der Geburt - Stirbt Gina jetzt? +++ Trennt sich Sunny von Noah? +++ Schock für Paul - Stirbt Gina den Serientod? +++ Nina verrät Martin an Lilly +++

+++ Achtung, Spoiler! +++

22. Juli: Paul bangt um Gina

Es war die Schock-Nachricht schlechthin: Nur kurz nachdem Gina (Isabel Hinz) den gemeinsamen Sohn Tom zur Welt gebracht hat, kommt es bei Pauls (Niklas Osterloh) neuer Freundin zu schweren Komplikationen. Sie wird bewusstlos, verliert eine Menge Blut und ihre Nieren drohen zu versagen. Nach einer schwierigen OP wird sie daher ins künstliche Koma gelegt - und der frisch gebackene Papa kann nichts tun, als zuzuschauen. Noch-Ehefrau Emily (Anne Menden) würde ihm eigentlich gerne beistehen, ist sich aber nicht sicher, ob das angebracht ist. Stattdessen weiht sie Pauls Ex-BFF Tuner (Thomas Drechsel) ein. Zuletzt gerieten die beiden Ex-Buddys immer wieder aneinander - unter anderem auch wegen Emily. Doch in solch einer Ausnahmesituation will Tuner Paul beistehen und macht sich auf den Weg ins Krankenhaus. Obwohl er anfangs Angst hat, dass Paul ihn hochkant rausschmeißt, scheint der dankbar darüber, nicht allein sein zu müssen. Fast wie in alten Zeiten sitzen die beiden gemeinsam am Babybett und Tuner hört Paul zu, während der von seiner Angst berichtet, dass Gina möglicherweise stirbt. Ob es nun endlich zur Versöhnung der beiden kommen wird?

21. Juli: Gina liegt nach Geburt im Koma

Schon vor wenigen Tagen ließ die GZSZ-Vorschau nichts Gutes erahnen, denn die besagte, dass Gina (Isabel Hinz) nach der Geburt von Sohn Tom in Lebensgefahr schwebt - und nun steht fest, was genau mit der frisch gebackenen Mutter passiert. Als Paul (Niklas Osterloh) sie und den gemeinsamen Sohn im Krankenhaus besuchen möchte, stellt er fest, dass seine Freundin zittert und ganz blass ist. Die schiebt ihren Zustand allerdings auf Kreislaufprobleme nach der Geburt. Als sich der Handwerker kurz mit seinem Sohn beschäftigt, wird Gina plötzlich bewusstlos und verliert eine Menge Blut. Die junge Mutter kommt direkt in den OP - und Paul wird geschockt zurückgelassen. In seiner Verzweiflung ruft er Noch-Ehefrau Emily (Anne Menden) an, die sofort anbietet, ins Krankenhaus zu kommen, um ihm beizustehen. Das lehnt Paul ab, dafür schickt Emily Bruder und Chefarzt Philip (Jörn Schlönvoigt) in die Klinik - und der eröffnet dem Neu-Papa, wie ernst es wirklich um Gina steht: Nach der Geburt kam es zur schweren Komplikationen und die Ärzte konnten gerade noch so ein Organversagen abwenden, mussten Gina aber dafür ins künstliche Koma versetzen. Ob sie überleben wird, ist ungewiss ...

20. Juli: Noah rastet vor Sunny aus

Nachdem er wegen seines Betrugs seinen Chefarztposten verloren hat, lässt Noah (Zeyin Aly) keine Gelegenheit aus, gegen seinen Konkurrenten und vorläufigen neuen Vorgesetzten Philip (Jörn Schlönvoigt) zu sticheln. Der versucht das Ganze allerdings weiterhin so entspannt wie möglich zu sehen und sich von Noahs Frust nichts anhaben zu lassen. Doch nun wird er live Zeuge, wie Noah bei einem Kollegen erneut Stimmung gegen ihn macht - und stellt ihn zur Rede. Er droht ihm mit einer Abmahnung und stellt es ihm frei, zu kündigen, wenn er so unzufrieden mit seinem neuen Job ist. Das frustriert Noah aber nur noch mehr, sodass der schließlich eine Verabredung mit Sunny (Valentina Pahde) platzen lässt und sich stattdessen lieber im Vereinsheim betrinkt. Als ihn seine Freundin dort sichtlich angetrunken vorfindet, kommt es zum Eklat. Sunny wirft ihm an den Kopf, dass Philip nichts für Noahs Betrug kann, sondern der ganz allein dafür verantwortlich ist - und kurzerhand rastet der Serienarzt aus. Er behauptet vor allen Gästen, dass zwischen ihr und Philip immer noch etwas läuft. Sunny ist geschockt über das Verhalten ihres Freundes: "Zwischen Philip und mir läuft nichts, weil ich mich für dich entschieden habe, aber langsam frage ich mich, wieso eigentlich ...", schreit sie zurück und verlässt das Vereinsheim enttäuscht. Droht hier nun nach nur wenigen Wochen schon wieder die Trennung?

19. Juli: Paul muss um das Leben von Gina bangen

Es ist soweit: Ausgerechnet nachdem Gina (Isabel Hinz) Paul (Niklas Osterloh) ermutigt hat, trotz der bevorstehenden Geburt noch einmal Zeit mit Tochter Kate zu verbringen, platzt ihre Fruchtblase. Während der Handwerker einen ausgelassenen und entspannten Nachmittag mit Kate und Noch-Ehefrau Emily (Anne Menden) verbringt, steht seine neue Freundin in ihrer Wohnung plötzlich in einer Pfütze. Umgehend versucht sie, Paul zu erreichen, doch der hört sein Handy einfach nicht - und allem Anschein nach spitzt sich die Lage dramatisch zu. Eine offizielle TV-Vorschau verrät nämlich, dass Gina nur kurze Zeit später in Lebensgefahr schweben wird. Zu einem Foto, auf dem Paul sichtlich geschockt neben Arzt Philip (Jörn Schlönvoigt) steht, heißt es: "Paul ist geschockt, als er von Philip erfährt, dass Gina um ihr Leben kämpft." Muss Paul um um das Leben seiner neuen Freundin bangen? Stirbt Gina möglicherweise sogar den Serientod? All das erfahren wir in den nächsten Tagen bei GZSZ!

18. Juli: Schock für Martin - Nina lässt ihn auffliegen!

Dass sich Martin (Oliver Franck) in Lilly (Iris Mareike Steen) verliebt hat, ist für die GZSZ-Fans längst offensichtlich. Die Ärztin ahnt allerdings nichts von den Gefühlen ihres Patienten für sie - dafür allerdings Martins Ex-Frau Nina (Maria Wedig). Die bekommt zufällig mit, wie ihr Ex-Mann die Freundin ihrer Tochter Toni (Olivia Marei) ansieht und hat sofort den Verdacht, dass Martin Gefühle für Lilly hat. Nachdem sie mitbekommt, wie Martin dann auch noch die Postkarte von Nihat (Timur Ülker) an Lilly in den Müll schmeißt, wird ihr Verdacht bestärkt - und sie sucht kurzerhand das Gespräch mit der Ärztin. Sie konfrontiert Lilly ganz offen mit ihrer Vermutung, dass sich Martin in sie verliebt haben könnte, was der wiederum aus der Ferne mithört - genauso, wie Lillys klare Ansage, dass er nur ein Patient für sie sei und sie mögliche Gefühle für sie nicht erwidert. Dennoch scheint Lilly nach dem Gespräch mit Nina verunsichert - und das merkt auch Martin ...

Was letzte Woche rund um GZSZ los war, liest du hier!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...