Nach GZSZ-Geisel-Drama: Rächt Erik sich jetzt an Shirin & John?

Schauspieler Patrick Heinrich ist zurück bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Schauspieler Patrick Heinrich, 33, sorgte Ende Mai bei den GZSZ-Fans für einen Schreckensmoment: Im großen Mallorca-Special nahm seine Rolle Erik Fritsche nicht nur Geisel und schoss auf einen Serienliebling, sondern lieferte sich auch einen heftigen Kampf mit John Bachmann, gespielt von Felix von Jascheroff, 35. Danach wanderte Erik ins Gefängnis. Doch jetzt taucht seine aggressive Figur wieder im Kolle-Kiez auf und könnte John und seiner Liebsten Shirin, gespielt von Gamze Senol, 25, jetzt das Leben zur Hölle machen!

So gefährlich ist Erik Fritsche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Rückblick: Die Zwillinge Philip, gespielt von Jörn Schlönvoigt, 32, und Emily, Anne Menden, 32, feierten ihren Geburtstag bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf Mallorca. Mit dabei auch Bruder John und Shirin. Schon damals war eine gewisse Anziehung zwischen den beiden zu spüren. Von Eifersucht getrieben, reiste Erik – noch mit Shirin verheiratet – auf die Insel.

Vor Ort drehte er durch, schoss auf Philip, kämpfte mit John an einer Klippe und wollte den Event-Manager sogar umbringen! Am Ende ging alles gut aus: Erik wurde verhaftet, Shirin und John kamen zusammen und die Ehe zwischen Erik und Shirin wurde geschieden. Wie schööööön!

Quelle: MG RTL D / Benjamin Kampehl

Jetzt holt Shirin ihre Vergangenheit wieder ein

Mit Shirin und Erik war in der Vergangengheit nicht zu spaßen! Vor Jahre raubten sie zusammen eine Bank aus, Shirin fuhr den Fluchtwagen und wird jetzt vor Gericht zur Verantwortung gezogen. Aus diesem Grund trifft sie nach langer Zeit das erste Mal wieder auf ihren Ex-Mann.

Erik kann und will unter keinen Umständen die neue Realität – mit Shirin und John als liebendes Paar – akzeptieren. Er wird kämpfen, ganz klar,

sagt Schauspieler Patrick Heinrich im Interview mit RTL.

Quelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Das Problem ist: Erik sitzt im Gefängnis und kann eigentlich keinen Rachefeldzug planen.

Verändert haben sich Eriks Möglichkeiten, da er wieder im Gefängnis sitzt. Sie sind also eingeschränkt. Das macht ihn kreativ, was das Böse angeht. Darüber hinaus wird durch die Rolle deutlich, welch schmaler Grat manchmal zwischen Liebe und Hass besteht,

erklärt Patrick weiter. Heißt im Klartext: Shirin und John müssen sich jetzt warm anziehen!

Will Erik John Bachmann umbringen?

Shirin war Eriks Ein und Alles. Die Tatsache, dass John ihm seine geliebte Frau ausgespannt hat, sorgt für gefährliche Spannungen. Muss der ehemalige Clubbesitzer erneut um sein Leben fürchten?

Da Erik die ihm zur Verfügung stehenden Mittel sehr begrenzt sind, können sie sich augenscheinlich in Sicherheit wägen. Doch auch wenn Erik in sicherer Verwahrung ist, würde mir an Johns Stelle schon sehr Bange sein, in der gleichen Stadt zu leben wie der von Kränkung, Hass und Zorn durchtränkte Mann, dem sein ein und alles genommen wurde,

sagt Patrick über die Eifersuchts-Story. Es klingt so, als dürften John und Shirin sich nicht in Sicherheit wiegen. Der GZSZ-Showdown beginnt ab dem 29. August bei RTL.

Quelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Diese GZSZ-Artikel könnten dich auch interessieren:

GZSZ-Sex-Schock: Sophie landet mit Jonas im Bett!

Neue GZSZ-Braut: Das sagt Valentina Pahde dazu

GZSZ-Trennung schockt Fans: Jetzt spricht Daniel Fehlow

 

Artikel enthält Affiliate-Links