„GZSZ“-Überraschung! Ein Baby für „Sophie“ und „Leon“

Der Serien-Charakter von Lea Marlen Woitack ist schwanger

Noch vor wenigen Tagen waren die Fans von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in Sorge: Steht nun auch der Ausstieg von Schauspielerin Lea Marlen Woitack, 27, alias „Sophie Lindh“ kurz bevor? Grund dafür war ein Interview der Schauspielerin mit der „B.Z.“, in dem sie über ihre neue Rolle als Schirmherrin der „Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs“ und ihrem wieder aufgenommenen Psychologie-Studium sprach. Bleibt da überhaupt noch genügend Zeit für die RTL-Soap? Offenbar schon, denn es gibt einen interessanten Twist für Serien-Charakter „Sophie“.

„Sophie“ und „Leon“ erwarten Nachwuchs

Von wegen Ausstieg! Bei diesen Neuigkeiten rückt der Verlust von Lea Marlen Woitack bei „GZSZ“ in weite Ferne: „Sophie Lindh“ ist schwanger! In den nächsten Tagen schon, wird die Frau von „Leon Moreno“, gespielt von Daniel Fehlow, 41, von ihrem Baby-Glück erfahren.

Der Schock über die Schwangerschaft ist groß

„Sophie“ bricht nach einem Streit mit „Emily“ zusammen und wird daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Der Arzt stellt vor Ort die Schwangerschaft der 27-Jährigen fest. Allerdings ist ihre Reaktion erstmal alles andere als positiv. Ein Kind passt gerade so gar nicht in „Sophies“ Leben.

Und natürlich sind noch weitere Dramen vorprogrammiert. Schon im September wird sich ein dunkler Schatten über das Familien-Glück von „Sophie“ und „Leon“ legen. Mit welcher schockierenden Neuigkeit das Paar überrascht wird und wie der werdende Vater auf ein zweites Kind reagiert, seht ihr Montag bis Freitag bei "GZSZ", um 19:40 Uhr bei RTL.