Sarafina Wollny: Dramatische Enthüllung

"Es ging um jede Sekunde"

Fünf Monate nach dem Notkaiserschnitt von Sarafina Wollny, 26, kommen jetzt neue dramatische Details über die Geburt ihrer beiden Zwillinge Casey und Emory ans Licht …

Geburtsdrama bei "Die Wollnys"

Bis Sarafina Wollny endlich ihre beiden Söhne in den Armen halten konnte, musste die 26-Jährige einiges durchmachen. Jahrelang versuchte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter, 28, schwanger zu werden — ohne Erfolg. Erst nach einer künstlichen Befruchtung ging der Wunsch nach einem eigenen Kind endlich in Erfüllung. Am Ende gab es sogar einen doppelten Kindersegen für das Paar.

Doch gegen Ende der Schwangerschaft gab es plötzlich Komplikationen und ihre Zwillinge mussten zehn Wochen vor dem errechneten Termin per Kaiserschnitt geholt werden. Die dramatischen Stunden sind jetzt auch in der RTLZWEI-Sendung "Die Wollnys" zu sehen.

Mehr zum Thema "Die Wollnys" liest du hier:

 

 

Silvia Wollny in großer Sorge um ihre Enkel

Als Silvia Wollny ihre Tochter und die beiden Enkel Casey und Emory zum ersten Mal nach der Geburt auf der Intensivstation besucht, berichtet sie ihrem Freund Harald:

Da ging es wirklich um jede Sekunde. Die Nabelschnur hing unten schon raus.

Auch nachdem die Neugeborenen endlich auf der Welt waren, blieb ihr Zustand zunächst kritisch und die ganze Familie bangte um ihre Gesundheit. Der kleine Casey musste sogar an ein Sauerstoffgerät angeschlossen werden: "Die müssen jetzt 48 Stunden schaffen, dann sind sie über den Berg."

 

 

Zum Glück ist seit der dramatischen Geburt im Mai bereits einige Zeit vergangen und heute geht es den beiden Wonneproppen blendend. Via Instagram versorgt Sarafina ihre Follower regelmäßig mit süßen Schnappschüssen ihrer beiden Söhne. Kürzlich machten die Zwillinge sogar ihren ersten gemeinsamen Urlaub mit Mama Sarafina und Papa Peter.

 

Genutzte Quellen: Instagram, RTLZWEI

Verfolgst du "Die Wollnys" im TV?

%
0
%
0