Abnehmen: Die neue Super-Diät der Stars

Stars wie Jennifer Lopez schwören auf die "Schweden-Diät"

Schön und schlank wie die Skandinavierinnen! OK! verrät, wie die "Schweden-Diät" funktioniert und wie du ganz ohne hungern abnehmen kannst. 

So funktioniert die "Schweden-Diät"

Es ist die gesündeste Diät der Welt und dazu denkbar einfach. Denn bei der "Schweden-Diät" wird auf lästiges Kalorienzählen verzichtet – und hungern muss man auch nicht. Stattdessen stehen Fisch, Fleisch, Milchprodukte mit hohem Fettanteil, Gemüse, die über der Erde wachsen, Nüsse und Beeren auf dem Speiseplan – sogar dunkle Schokolade ist gelegentlich erlaubt! 

Stars wie Jennifer Lopez, Reese Witherspoon oder Katie Holmes haben mit dem Ernährungstrend aus dem hohen Norden bereits erfolgreich abgenommen. Denn der Mix aus wichtigen Vitaminen und essenziellen Aminosäuren kurbelt den Stoffwechsel und die Verdauung an. 

Trotzdem bleibt man lange satt, da – ähnlich wie bei der Eiweißdiät – hauptsächlich auf Proteine und Fette gesetzt wird. Probiere es aus! Wenn du nebenbei noch Sport machst, bist du in einer Woche mindestens zwei Kilo los! 

Leckere Rezepte zum Abnehmen 

Morgens 1


Quelle: Unsplash (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person 

2 Scheiben Eiweißbrot 
1 Avocado
Salz
Pfeffer
1 frische Tomate 
1 Ei 
frische Kräuter 

Zubereitung

Eiweißbrot toasten. Währenddessen das Avocado-Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf das Brot verteilen. Tomate in kleine Würfel schneiden und auf eine Scheibe Avocado-Toast geben. Das frische Spiegelei auf die andere Scheibe. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Belieben abschmecken.

 

 

Morgens 2


Quelle: Unsplash (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person 

300g Joghurt (3,5 Prozent Fett)
1 Tasse rote Beeren
1 Tasse Nüsse
1 TL Honig 

Zubereitung 

Joghurt mit Beeren und Nüssen in eine Schüssel geben und den Honig unterrühren.

Mittags 1


Quelle: iStock (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person 

1 Tomate
1 kleiner Kopf Romanasalat
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
1 Lachsfilet

Zubereitung 

Die Tomate waschen und vierteln, Salat waschen und in kleine Fetzen reißen. Mit der Tomate und dem Olivenöl in einer Schüssel mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss den Fisch in einer Grillpfanne von beiden Seiten braten.

Mittags 2


Quelle: iStock (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person 

150g Pfifferlinge
150g Champignons
1 Tomate
1 Handvoll Babyspinat 
½ Gurke
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 EL Crème fraîche
Petersilie
Schnittlauch 

Zubereitung 

Pilze und Gemüse waschen und klein schneiden. Die Pilze im Olivenöl kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Gemüse hinzufügen und ca. fünf Minuten lang braten. Abschließend mit Crème fraîche ablöschen und mit klein gehackten Kräutern bestreuen.

Abends 1


Quelle: Pexels (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person

1 Brokkoli
1 halbe Aubergine
Olivenöl
100g Hühnerbrust
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Strunk vom Brokkoli entfernen und den Rest in kleine Röschen schneiden. Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse mit zwei Esslöffeln Olivenöl in eine Auflaufform geben. Anschließend für ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen geben. Danach das Fleisch in Streifen schneiden und mit einem Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Abends 2


Quelle: iStock (Symbolbild)

Zutaten für 1 Person

200g Rosenkohl
1 Rinderfilet 
2 EL Olivenöl 
1 Zitrone 
Salz
Pfeffer
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian 
1 TL Petersilie 

Zubereitung

Rosenkohl waschen, putzen und in etwas Salzwasser garen. Das Fleisch mit etwas Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und den Kräutern marinieren und in einer Pfanne von jeder Seite ca. drei bis vier Minuten anbraten.

Text: Julia Zuraw

Weitere spannende Promi-Geschichten liest du in der aktuellen Ausgabe der OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Produkte zum Abnehmen: So schmelzen deine überschüssigen Pfunde

Sylvie Meis & Co.: Die 100 besten Schlank-Tipps