Abnehmen mit Eis: So kannst du ohne Reue naschen

Eiskalter Snack (fast) ohne Kalorien

Bei den nahezu tropischen Temperaturen bekommt man richtig Lust auf ein leckeres Eis, oder? Doch eigentlich möchtest du ein paar Kilos abnehmen? Zum Glück gibt es eine zuckerarme Variante, die du ohne Reue naschen kannst …

Mit diesem Protein-Eis kannst du abnehmen 

An einem heißen Sommertag ist Eis einfach der beste und erfrischendste Snack. Doch wenn man gerade abnehmen möchte, um im neuen Bikini eine tolle Figur zu machen, dann verkneifen wir uns den Leckerbissen. Schluss damit! Von Foodspring gibt es leckeres Protein-Eis, das keinen zugesetzten Zucker enthält. Laut Hersteller habe die gesunde Ice-Cream-Variante 32 Mal weniger Zucker als eine gewöhnliche Kugel Schokoladen-Eis!

Der hohe Proteingehalt ist gut für den Muskelaufbau und geht keineswegs auf die Hüften. Da schmeckt die Kugel besonders gut!

So wird das Protein-Eis gemacht 

Das Protein-Eis gibt es vielen leckeren Sorten. Neben Mango-Geschmack gibt es auch noch die Sorten Schokolade und Vanille. Ganz neu im Sortiment sind die fruchtiges Erdbeer- und exotisches Kokosnuss-Eis. 

Die Zubereitung ist recht simpel. Das Eis ist in gerade einmal 30 Sekunden gefrierfertig und wird ganz ohne Eismaschine zubereitet. Mixe 60 Gramm von dem Protein-Pluver mit 70 Milliliter Wasser oder Milch. Am besten gibst du alles in einen Shaker. Der wird kräftig geschüttelt, bis sich das Pulver vollständig gelöst hat. Fülle die Eismasse nun in Stielformen oder in Becher und lass das Ganze für ca. 4 Stunden einfrieren. 


1. Foodspring
"Kokos-Geschmack", hier für ca. 10 Euro shoppen
2. Foodspring "Schokoladen-Geschmack", hier für ca. 13 Euro shoppen
3. Foodspring "Erdbeer-Geschmack", hier für ca. 10 Euro shoppen
4. Foodspring "Mango-Geschmack", hier für ca. 13 Euro shoppen 

 

 

Kalorienarme Eis-Sorten zum Selbermachen

Neben dem zuckerarmen Protein-Eis gibt es noch weitere Sorten, die beim Abnehmen erlaubt sind. Zum Beispiel könntest du auch einfach eine Wassermelone fein pürieren und das Püree in eine Eisform füllen und für ca. 4 Stunden einfrieren. Eine Wassermelone hat pro 100 Gramm nur 30 Kalorien. Zudem gilt die Frucht als echter Fatburner

Lecker ist auch diese Variante: Püriere eine Gurke mit zwei bis drei Blättern Basilikum und füll die Masse in eine Eisform. Lass das Ganze rund 4 Stunden frieren – und schon kannst du ein richtig erfrischendes Popsicle genießen. Eine Salatgurke hat pro 100 Gramm gerade einmal 12 (!) Kalorien. Da bringt das Naschen des eiskalten Vergnügens doch doppelt Spaß, oder?


1. Topelek "Popsicle Formen", 6er-Set hier für ca. 15 Euro shoppen
2.  FSA Nutrition "Protein Shaker", hier für ca. 10 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Abnehmen mit Tee: So wirst du Bikini-fit

Abnehmen: Diese Produkte schmelzen deine überschüssigen Pfunde
 

Themen