Nathalie Bleicher-Woth: Deutliche Worte einer Vertrauten

Nathalie Bleicher-Woth: Sorge um ihr Baby - Vertraute meldet sich! "Lasst Spekulationen sein"

Auch nach knapp drei Tagen herrscht rund um die Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin Nathalie Bleicher-Woth, 25, Funkstille. Noch immer warten ihre Fans auf ein Update darüber, wie es ihr und ihrem Baby geht. Nun meldete sich eine gute Freundin zu Wort.

Nathalie Bleicher-Woth: Fans bangen um sie und ihr Baby

Die Sorge um Nathalie Bleicher-Woth steigt derzeit allem Anschein nach ins Unermessliche: Vergangenen Sonntag (4. September) meldete sich die hochschwangere Serien-Darstellerin mit schönen News bei ihren Followern: Die Wehen hatten eingesetzt. In ihren Storys nahm die 25-Jährige ihre Follower sogar bis mit in den Kreißsaal, doch dann kam es plötzlich zu Komplikationen. In ihren letzten Instagram-Storys berichtete Nathalie, dass die Herztöne ihres Babys zuletzt immer mal wieder abgefallen waren. Doch damit nicht genug:

Ich habe Fieber bekommen, die Entzündungswerte vom Baby sind gestiegen, musste jetzt Blut abnehmen. Jetzt bekomme ich ein Antibiotikum, weil sie Angst um das Baby haben.

Seither herrscht Funkstille auf dem Profil der Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin. Die Storys verschwanden plötzlich von ihrem Account und - was ihre Follower noch viel mehr in Unruhe versetzt - sie löschte ihr Instagram-Profilbild.

Deutliche Ansage ihrer Freundin

Seither sammeln sich etliche Kommentare besorgter Follower unter den Postings von Nathalie Bleicher-Woth. So schrieb ein User beispielsweise: "Irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl. Schon zu lange nichts gehört … und das nach dem letzten Stand." Doch damit nicht genug: Offenbar werden auch immer mehr Freunde und Bekannte aus Nathalies Umfeld mit Nachrichten bombardiert.

Schon vor wenigen Stunden meldete sich eine Influencerin zu Wort und erklärte: "Gebt Nathalie die Zeit und drängt sie nicht ... Wenn sie Zeit für sich braucht, dann akzeptiert dies bitte ... Wir als Freunde stehen immer hinter ihr und sind immer für sie da. Stand gestern ging es ihr gut, jedoch akzeptiere auch ich, wenn sie gerade etwas Ruhe benötigt. Sie weiß, wenn was ist, kann sie sich immer melden. Gebt ihr bitte Zeit, danke."

Influencerin "Saradesideria", die ebenfalls gut mit Nathalie Bleicher-Woth befreundet ist, fand nun deutlichere Worte. Sie machte eine klare Ansage:

(...) Eine Sache muss wirklich aufhören ...Ihr stellt mir Fragen über Dinge, die ich euch niemals beantworten würde! Selbst wenn ich die Antwort darauf habe, würde ich euch nichts darüber sagen geschweige denn hier in meinen Storys darüber berichten,

stellte sie klar und weiter: "Ich würde euch wirklich bitten, allein schon aus Respekt, Spekulationen sein zu lassen und die Situation so zu akzeptieren, wie sie gerade ist. Irgendwann werdet ihr schon informiert. Habt bitte einfach Zeit und Geduld. Nur weil ich mit jemandem befreundet bin, heißt es nicht, dass ich hier in MEINER Story Dinge erzähle, die ich weiß."

Bleibt zu hoffen, dass sich Nathalie Bleicher-Woth vielleicht bald selbst bei ihren besorgten Followern zurückmeldet, um ein Update zu geben.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...