Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Rebecca Mir - Eifersuchts-Attacke bei 'Let's Dance'?

Manuela Wisbeck küsste ihren Massimo - und der nannte sie 'seine Traumfrau'

Rebecca Mir schien über Manuela Wisbecks spontanen Kuss nicht sonderlich amüsiert Sie lächelte, aber schien zu sagen: So nicht, mein lieber Massimo! Manuela ging ganz schön ran bei Massimo!

Zwischen Rebecca Mir, 21, und dem Tänzer Massimo Sinató, 32, flogen in der vergangenen Staffel von "Let's Dance" so stark die Funken, dass sie ein Paar wurden und Massimo sich für Becci sogar von seiner Frau trennte.

Das Model weiß, wie nah man sich auf der Tanzfläche kommen kann - ließ sich aber nichts anmerken, als Manuela Wisbeck, 29, zum Auftakt der neuen Staffel ihrem Liebsten einen spontanen Kuss auf den Mund drückte.

Zwar lächelte "die ewige Zweite" Rebecca wie ein Profi in die Kamera, aber spätestens nach der nächsten Szene sah es so aus, als würde Massimo eine Nacht auf der Couch verbringen müssen.

Denn Folgendes spielte sich in der Kandidaten-Lounge nach der Punktevergabe ab: Als Sylvie van der Vaart Massimo fragte, ob Manuela nicht eine ganz andere Frau als Rebecca sei, sagte der zur Verblüffung der Zuschauer:

"Sie ist genau die Richtige! Richtig viel Power, Leidenschaft, sie ist meine Traumfrau, meine Neue!" Sylvie war außer sich angesichts dieser romantischen Worte: "Ooooh, Massimo!"

Da verschwand Rebeccas Lächeln aus ihrem hübschen Gesicht - und ihre Miene sprach dafür, dass sie ziemlich genervt war von dem kleinen Seitenhieb. Massimo schob schnell hinterher: "Späßle!" Und fügte eilig an: "Nicht böse sein, Schatzi!" Doch dafür schien es ein bisschen zu spät zu sein...

Seht hier selbst, ob die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin und Moderatin dem Tanzpaar seine 13 Cha-Cha-Cha-Punkte gönnt oder nicht - was meint Ihr?