Alexander Hindersmann & Wioleta: Alles aus?

"Es ist erschreckend, wie schnell die Stimmung umschlägt"

Vor wenigen Monaten überraschten Alexander Hindersman, 32, und Wioleta Psiuk, 29, ihre Fans mit einer zuckersüßen Liebes-Sensation und machten ihre Beziehung öffentlich. Seit dem teilte das Pärchen einen verliebten Schnappschuss nach dem anderen, doch jetzt ist es um die beiden TV-Stars ziemlich ruhig geworden. Sind die Turteltauben etwa gar kein Paar mehr? 

Alexander Hindersmann & Wio: Ihre Fans sind besorgt

Alexander Hindersmann und seine Wio haben sich im großen "Bachelor"-Kosmos gefunden – beide suchten bereits im TV ihre große Liebe. Obwohl Alex damals das Herz von "Bachelorette" Nadine Klein erobern konnte, hielt die Liebe nicht. Auch Wio versuchte ihr Glück beim "Bachelor" und stand sogar im Finale – Rosenkavalier Sebastian Preuss entschied sich jedoch dazu, als erster Bachelor der Geschichte überhaupt keine letzte Rose zu überreichen und damit als Single aus der Sendung zu gehen. 

Bei Alex und Wio funkte es kurze Zeit später abseits der Bildschirme und schnell machten die beiden Dating-Show-Kandidaten ihre Beziehung öffentlich. In Stories, Selfies, Postings und süßen Kommentaren bekamen ihre Follower die volle Ladung Liebe zwischen den beiden Turteltauben zu spüren. 

Seit einiger Zeit scheint es um das "Bachelor"-Traumpaar allerdings ziemlich ruhig geworden zu sein und auch ihre Fans äußerten bereits besorgte Kommentare. Haben sich Alex und Wio etwa bereits wieder getrennt? Jetzt spricht der 32-Jährige endlich Klartext und erklärt, was wirklich bei ihm und seiner Traumfrau los ist. 

In seiner Instagram-Story erzählt der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat:

Es ist erschreckend, wie schnell die Stimmung umschlägt. Am Anfang haben sich noch alle für uns gefreut – und jetzt versucht einfach jeder, diese Beziehung kaputtzumachen. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

Nach Trennungsgerüchten: "Wir wollen einfach glücklich sein"

Besonders geschockt sei Alex über die Unterstellungen, dass das Paar nur für die Presse oder mehr Follower zusammen sei – genau aus diesem Grund habe er gemeinsam mit Wio entschlossen, sich weniger zusammen zu zeigen

Via Instagram erklärt er weiter: "Man postet einfach weniger und genießt die Zeit zusammen." Er ziehe diese Konsequenz, da er sich das Ganze einfach nicht von Außen kaputt machen lassen wolle: 

Wir wollen einfach glücklich sein und wenn das vor der Kamera nicht möglich ist, dann ziehen wir uns einfach zurück.

Auch Wio gab zu dem Beziehungsstatus ein ähnliches Statement für ihre Follower ab: "Nur weil ein Treffen mal nicht klappt, aus welchen Gründen auch immer, heißt es doch nicht gleich, dass es aus ist. Und die, die schon mal eine Fernbeziehung hatten oder haben, wissen, dass man sich nicht jeden Tag sehen kann. Das ist normal. Es passiert auch ein Leben hinter der Kamera. Man muss ja nicht alles teilen und darf ja noch ein Privatleben haben."

Glaubst du, dass es zwischen Alex und Wio kriselt?

%
0
%
0