Andrej Mangold: Abgetaucht! Wo steckt der Ex-Bachelor?

Fans in Sorge: "Wir vermissen dich"

Vor mehr als zwei Wochen zog sich Ex-Bachelor Andrej Mangold, 34, aus Social-Media zurück — seine Fans vermissen den TV-Star schmerzlich …

Andrej Mangold kämpft sich zurück

Hinter Andrej Mangold liegen harte Wochen und Monate. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Leben des 34-Jährigen komplett auf den Kopf gestellt. Neben den Alltagsstrapazen durch die Coronakrise durchlebte er im letzten Jahr auch eine schlimme private Krise. Nach seiner Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" wurde er mit heftigen Anfeindungen im Netz konfrontiert, bekam sogar Morddrohungen. Kurze Zeit später scheiterte seine Beziehung mit Jenny Lange, 27.

Doch Andrej hat sich nicht unterkriegen lassen und ist mit viel Motivation ins neue Jahr gestartet. Aktuell legt er seinen Fokus auf sein Berufsleben, wo er als Gesundheits- und Fitness-Coach aktiv ist. Außerdem war er in letzter Zeit auch wieder verstärkt bei Instagram aktiv und hatte in Livevideos zu den aktuellen "Bachelor"-Episoden mit seinen Followern diskutiert.

Mehr zum Thema:

 

 

Andrej Mangold: "Ich kann nicht mehr"

Doch seit über zwei Wochen ist es plötzlich still auf dem Profil des TV-Stars geworden. Andrej hat sich in eine Social-Media-Pause verabschiedet. Der Grund dafür? Unklar. Die Hashtags unter seinem letzten Posting lassen aber erahnen, dass er eine Auszeit offenbar dringend nötig hat. "Ich kann nicht mehr" heißt es dort unter anderem, oder "erschöpft". Geht es ihm schlechter als gedacht?

 

 

Zudem meldete sich ein Bekannter des Ex-Bachelors gegenüber "Promiwood" zu Wort:

Ich weiß nicht, wo Andrej steckt, er ist vom einen auf den anderen Tag verschwunden. Auch sein Handy ist seitdem ausgeschaltet.

Offenbar meint es Andrej wirklich ernst mit dem Digital Detox! Oder steckt etwa ein ganz anderer Grund hinter seinem Verschwinden? Gerüchten zufolge soll sich der TV-Star aktuell in Thailand aufhalten und dort für die Dreharbeiten der RTLZWEI-Sendung "Kampf der Realitystars" vor der Kamera stehen. Seine Fans zumindest vermissen Andrej sehr: "Nimm dir Zeit für dich und deine Bedürfnisse. Genieße die Pause und tanke neue Energie auf. Wir werden dich trotzdem vermissen!", schreibt eine Userin auf dem sozialen Netzwerk. Eine andere kommentiert: "Pass auf dich auf."