Angelo Kelly: Trauriger Familienstreit

"Das hat mich richtig wütend gemacht"

Angelo Kelly, 37, packt aus! Der Kelly-Family-Star sprach jetzt offen über die Diskrepanzen innerhalb der berühmten Musiker-Familie und überraschte mit einer Beichte.

Streit unter den Familienmitgliedern?

Sie sind die wohl bekannteste Großfamilie im Showbiz! Die Kelly Family tourte bereits in den 80ern und 90ern gemeinsam als Band durch Europa. 2017 feierten sie ihr Comeback - bis heute sind sie supererfolgreich. Doch zwischen den Familienmitgliedern krachte es zwischenzeitlich heftig.

Der jüngste Kelly-Sohn äußerte sich nun in einem Interview mit "Express" zu den Zerwürfnissen innerhalb der Familie. Angelo sei damals besonders mit seinem Bruder Jimmy aneinandergeraten:

Ich habe mit jedem meiner Geschwister mal ein besseres und mal ein schlechteres Verhältnis. Das ist ganz normal,

erzählte er.

 

Embed from Getty Images

 

Angelo & Jimmy: Die Gründe für ihren Zoff

Als ich 2006 mein erstes Solo-Album 'I'm ready' rausbrachte, habe ich das meinem Bruder Jimmy vorgestellt. Ich hatte ihn nicht nach seiner Meinung gefragt, aber er hat sie mir gegeben,

so der 37-Jährige.

 

 

Er nannte tausende Sachen, die ihm offenbar nicht gefallen haben, und das hat mich richtig wütend gemacht. Ich bin da anders. Ich muss nicht zu allem meinen Senf dazugeben. Meine Schwester Maite zum Beispiel macht Schlager, das ist nicht unbedingt meine Musik. Aber sie tut es auf hohem Niveau und mit viel Engagement, das kann ich anerkennen.

Doch die Brüder rauften sich damals wieder zusammen, spielten wieder gemeinsam auf den großen Bühnen. 2002 sah das noch ganz anders aus, denn da zerbrach die Band, die Kelly Family legte eine Pause ein. Inzwischen scheinen sich die Streithähne wieder besser zu verstehen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Die Kelly Family: Fieser Streit hinter den Kulissen

Kelly Family: Überraschende Wendung