Powered by

Brad Pitt: In den Fängen eines Gurus?

Seine neue Flamme Sat Hari Khalsa ist offenbar mit Vorsicht zu genießen

Wie US-Medien berichten, soll Brad Pitt, 54, ganz begeistert von Sat Hari Khalsa sein. Im Rosenkrieg mit Angelina Jolie, 43, gibt sie ihm viel Kraft. Doch die Blondine ist mit Vorsicht zu genießen.

Neue Liebe für Brad Pitt?

Ein Raunen geht durch den Saal. Die Besucher der „Silverrlake Conservatory of Music“-Kunstauktion haben nur noch Augen für Brad Pitt und die Blondine, mit der er in der letzten Reihe Platz genommen hat.

Seit seiner Trennung von Angelina Jolie wurde er nicht mehr mit einer Frau bei einem offiziellen Termin gesehen. Damit hatte wirklich niemand gerechnet,

so einer der anwesenden Journalisten. Der Hollywood-Star selbst schien von dem Rummel um seine Person wenig beeindruckt und hatte nur Augen für seine blonde Sitznachbarin.

Die beiden wirkten sehr vertraut und hatten eine ernste Unterhaltung. Brad schien ihre Worte richtig aufzusaugen,

so der Augenzeuge. „Wir haben uns alle gefragt, wer die Frau ist, die Brad Pitt so sehr zu faszinieren scheint.“

 

Wer ist Sat Hari?

Die hübsche Blondine nennt sich Sat Hari Khalsa. Ihr echter Name ist nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass sie in Amerika geboren wurde, als junges Mädchen aber mit ihren Eltern nach Indien zog. Dort besuchte sie ein Internat und begann im Alter von 18 Jahren „Schmuck zu entwerfen, alternative Medizin für mich zu entdecken und Heilpraktiken zu erlernen, während ich mich einem sehr spirituellen Leben verschrieb“, wie sie selbst sagt.

Welcher Religion Sat Hari Khalsa angehört, will sie nicht verraten. Sie habe sich aber dem „Holismus“, also der Verwirklichung der Einheit von Körper, Geist und Seele, verschrieben, heißt es. Deshalb wurde sie vor Jahren von der Band Red Hot Chili Peppers als ganzheitliche Heilerin und Geistheilerin eingestellt. Michael „Flea“ Balzary, 56, der Bassist der Gruppe, soll es auch gewesen sein, der Brad und Sat Hari Khalsa einander vorstellte.

Er dachte sich, Brad kann mal eine ordentliche Portion Sat gebrauchen, bei dem ganzen Ärger mit seiner Ex,

verrät ein Bekannter des Musikers.

 

Brad Pitt kommt zur Ruhe

Und die Portion Sat zeigt Wirkung: Der Schauspieler wirkt mittlerweile sehr viel gelassener und ausgeglichener – und das, obwohl Noch-Ehefrau Angelina Jolie eine Intrige nach der anderen gegen ihn spinnt. Genau diese Ruhe und Besonnenheit brachten ihm viele Pluspunkte im Sorgerechtsstreit vor Gericht (IN berichtete).

Wenn das wirklich Sat Hari Khalsas Verdienst ist, wäre die offenbar sehr innige Beziehung der beiden kaum verwunderlich. Aber die Blondine ist nicht nur Heilsbringerin, sondern auch eine gerissene Geschäftsfrau. Ihr Label Amrit (bedeutet auf Indisch „göttlicher Nektar“) stellt edelsten Schmuck her. Preise gibt es nur auf Anfrage.

Zu ihrem exquisiten Kundenkreis gehören neben Brads angeblicher On-off-Liebe Jennifer Aniston, 49, auch deren beste Freundin Courtney Cox, 54. Und Sat, wie Freunde – oder vielleicht doch besser Jünger – sie nennen, lässt sich nicht nur ihren Schmuck gut bezahlen, sondern auch ihre Beratertätigkeiten. Gut möglich also, dass sie eine schöne Stange Geld verdiente, während sie mit Brad bei der Veranstaltung saß.

Die beiden unterhielten sich zwar intensiv, wirkten aber keineswegs wie ein Paar,

sagen Augenzeugen. Bleibt nur zu hoffen, dass Sat Hari Khalsa ihm wirklich helfen will, im seelischen Gleichgewicht zu bleiben – und ihn nicht wie eine Weihnachtsgans ausnehmen will. 

Text: Lennard Jähne

Noch mehr Star-News — von Herzogin Meghan über die Kelly Family bis Heidi Klum — liest du in der aktuellen IN - Leute, Lifestyle, Leben - jeden Donnerstag neu am Kiosk!
 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Familie von Brad Pitt: "Angelina hat ihn verdorben"

Brad Pitt: Neue Liebe!

Shiloh Jolie-Pitt: Ihre Kinderseele ist zerstört

Glaubst du, Sat Hari tut Brad Pitt gut?

%
0
%
0