Carmen Geiss: Frisur-Hammer!

Die Fans sind begeistert

Wow! Ist das wirklich Carmen Geiss, 55? Auf Instagram überrascht die Ehefrau von Robert Geiss, 56, jetzt mit einem völlig neuen Look - und begeistert die Fans!

Carmen Geiss: Komplimente für neue Frisur!

Dass die Friseure wegen der Corona-Krise lange Zeit geschlossen hatten, war kein Problem für die "Geissens": Sie sorgten erst kürzlich für Aufsehen, als Carmen Roberts Haarfärbung selbst in die Hand nahm.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Oh meine Güte ich glaube das gibt Ärger🙈😂😂

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss 👑 (@carmengeiss_1965) am

 

Und auch vor Corona-Zeiten war Robert Geiss immer für einen Frisur-Scherz zu haben - jetzt hat sich allerdings auch Carmen an ihr Haar getraut und eine deutliche Veränderung gewagt! 

Mehr zu Carmen und Robert Geiss liest du hier:

 

Carmen Geiss: Haar-Überraschung!

Anstelle der langen, blonden Lockenmähne, die schon fast zu Carmens Markenzeichen geworden ist, zeigte sich die Millionärsgattin jetzt mit einem erfrischenden Kurzhaarschnitt und scheint sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I like my new look❤️😍What do you think?? @robertogeissini @robertgeiss_1964 #newlook

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss 👑 (@carmengeiss_1965) am

 

Ich mag meinen neuen Look. Was denkt ihr?

schreibt die ehemalige Fitnesstrainerin und zweifache Mutter zu ihrem Posting. Und die Fan-Reaktionen sind eindeutig:

Die kürzeren Haare stehen dir sehr gut,

so ein Follower, und ein weiterer Fan stimmt zu:

Sieht sehr gut aus, die Haarlänge ist phantastisch und macht dich jung und frisch!,

Carmen und Robert Geiss: Frisur-Überraschung nach Corona-Shitstorm

Klingt also ganz danach, als würde Carmens neue Frisur bei den Fans gut ankommen - umso erfreulicher, da die Fernsehdarstellerin in letzter Zeit mehrfach durch problematische Äußerungen zum Coronavirus auf sich aufmerksam gemacht und einige Sympathien verspielt hatte! 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NETZFUND 👌 Im Jahr 1919 starben 40 Millionen Menschen an der Grippe. Ein Arzt besuchte die vielen Bauern, um zu sehen, ob er ihnen bei der Bekämpfung der Grippe helfen konnte. Viele der Bauern und ihre Familien hatten sich mit der Grippe angesteckt und viele starben. Der Arzt stieß jedoch auf einen Landwirt, dessen Familie vollkommen gesund war, niemand im Haus war an der Grippe erkrankt. Der Arzt fragte den Landwirt, was er mache, das sich von den anderen unterscheiden würde. Die Bäuerin antwortete, dass sie lediglich eine geschälte Zwiebel in eine Schale getan und sie in allen Räumen des Hauses platziert habe. Der Arzt dachte, das könnte eventuell das Heilmittel gewesen sein. Also fragte er nach, ob er eine dieser Zwiebeln haben könnte. Als er sie unter das Mikroskop legte, fand er den Grippevirus in der Zwiebel. Die Zwiebeln absorbierten offensichtlich alle Bakterien und hielten so die Familie gesund. Nun habe ich diese Geschichte an einen Freund in Oregon geschickt, der mir regelmäßig Material zu Gesundheitsfragen zur Verfügung stellt. Er antwortete mit dieser höchst interessanten Erfahrung über Zwiebeln: "Danke für die Erinnerung. Ich kenne die Geschichte des Landwirts nicht, aber ich weiß, dass ich selbst eine Lungenentzündung bekam und sehr krank wurde. Aufgrund meiner früheren Kenntnisse über Zwiebeln schnitt ich beide Enden einer Zwiebel ab, legte sie in ein leeres Glas und stellte das Glas über Nacht neben mich. Am Morgen begann ich mich besser zu fühlen, während die Zwiebel schwarz wurde. Wenn wir Magenprobleme haben, wissen wir oft nicht, woran das liegen könnte. Vielleicht sind die Zwiebeln, die wir zuvor gegessen haben? *Zwiebeln ABSORB BACTERIA* und das ist der Grund, warum sie so gut darin sind, uns vor *Kälte und Grippe* zu schützen. Und genau aus diesem Grund sollten wir NICHT eine Zwiebel essen, die eine Zeitlang aufbewahrt wurde, nachdem sie *aufgeschnitten* wurde. Wenn eine Lebensmittelvergiftung gemeldet wird, suchen die Beamten als erstes danach, ob das "Opfer" *Zwiebeln* gegessen hat und woher diese Zwiebeln kamen. Höchstwahrscheinlich sind die *Zwiebeln* die Ursache. *Zwiebeln sind riesige Magneten* für Bakterien, besonders u

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss 👑 (@carmengeiss_1965) am

 

So hatte sie in mehreren Instagram-Posts die Zwiebel als angebliches Heilmittel gegen das Virus angepriesen. Und auch Ehemann Robert wurde vielfach dafür kritisiert, die Krise zu verharmlosen ... 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Corona against corona Grüße aus Miami😎😎😎

Ein Beitrag geteilt von Robert Geiss (@robertgeiss_1964) am

 

Vorerst sieht es jedoch danach aus, dass die "Geissens" das Thema Corona erstmal hinter sich gelassen haben - die Fans können sich also auf viele weitere (Frisur-) Überraschungen von Carmen und Robert freuen!

 

 

Wie findest du Carmens neuen Look?

%
0
%
0