Danni Büchner & Co: Drama um die Mallorca-Stars

"Der Partyschlager wird sterben"

Mallorca galt einst als die Party-Insel schlechthin. Doch Corona hat alles lahm gelegt – mit dramatischen Konsequenzen für Daniela Büchner, 43, und Co.

Mickie Krause & Co.: Existenzängste wegen Corona

"Für Künstler, die wie ich vom Live-Geschäft leben, ist es eine finanzielle Katastrophe, anders kann man es nicht sagen", erklärt Ballermann-Star Mia Julia. Und sie ist nicht die einzige, die aufgrund der Corona-Krise enorme Einbußen hinnehmen muss. "Finger im Po, Mexiko"-Sänger Mickie Krause verrät im OK!-Talk, dass er allein im letzten Jahr 80 Prozent Verlust gemacht hat. Er prophezeit sogar, dass es auch 2021 keine Party-Saison auf der Balearen-Insel geben wird:

Ich glaube nicht, dass wir in diesem Jahr am Ballermann feiern werden.

Noch schwärzer als der "Zehn nackte Friseusen"- Interpret sieht sein Kollege Ikke Hüftgold aber die Zukunft auf Mallorca: "Der Partyschlager, wie wir ihn kannten, wird sterben", sagt er zu OK!.

Es wird 2021 definitiv keine Veranstaltungen in unserem Segment geben. Die Quellen unseres musikalischen Erfolgs, der Bierkönig und der Megapark auf Mallorca, werden dem Erdboden gleichgemacht, mittelfristig durch Hotels und hochpreisige Gastronomie ersetzt.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

Lorenz Büffel: "Vermisse dieses Lebensgefühl"

Der Ausverkauf hat sogar schon begonnen! Zahlreiche Clubs und Restaurants stehen bereits leer und suchen einen neuen Besitzer. Denn die Pandemie trifft nicht nur die Entertainer, sondern auch die Betreiber und Angestellten der Diskound Gastroszene. Auch Daniela Büchners "Faneteria" musste jetzt dran glauben. "Leider muss ich euch mitteilen, dass auch uns die Corona-Krise erwischt hat und wir nach drei wundervollen Saisons heute Abschied nehmen müssen", teilte sie via Instagram mit.

Ob sie bald die Insel ganz verlassen muss? "Johnny Däpp"-Sänger Lorenz Büffel hat schon seine Koffer gepackt. Er musste seine Wohnungen auf Mallorca aufgeben. Und auch sein Plan B floppte – der Büffel’s Express-Foodtruck muss Corona-bedingt in der Garage bleiben.

Aber auch emotional trifft ihn die Krise schwer. "Denn nach 14 Jahren Saison auf Mallorca vermisse ich dieses Lebensgefühl, das man hat, wenn man sich auf der Insel befindet", sagt er zu OK!. Und weiter: "Ich mache mir um mehrere Freunde große Sorgen und bleibe im ständigen Kontakt, um zumindest mental meine Hilfe anzubieten."

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Zuraw

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk! 

Glaubst du, dass Mickie Krause und Co. dieses Jahr am Ballermann auftreten können?

%
0
%
0