Grey's Anatomy: Unfassbare Summe! So viel verdient Ellen Pompeo pro Folge

Dabei wollte die Schauspielerin eigentlich gar nicht in der Erfolgsserie mitspielen

Grey's Anatomy“ gehört zu den beliebtesten Ärzteserien aller Zeiten und SIE ist einer der Gründe dafür: Ellen Pompeo, 48. Kein Wunder, dass die Schauspielerin zu einer der mächtigsten Frauen im TV geworden ist. In einem Interview verriet sie nun, welche unglaubliche Summe sie pro Folge kassiert.

Ellen Pompeo wollte nicht bei „Grey's Anatomy“ mitspielen

Ellen Pompeo ist aus der Serie „Grey's Anatomy“ nicht mehr wegzudenken. Seit 14 Jahren spielt sie die Rolle der Meredith Grey und das mit großem Erfolg. Doch eigentlich war die 48-Jährige anfangs so gar nicht von dem Skript für die Ärzteserie begeistert. Denn als ihr Agent ihr dieses von der noch damals völlig unbekannten TV-Produzentin Shinda Rhimes anbot, war Ellen entgeistert: „Hast du deinen scheiß Verstand verloren? Ich bin eine Schauspielerin“, sagte sie damals zu ihm.

Der US-amerikanischen Zeitschrift „The Hollywood Reporter“ erzählte die Dreifachmama aber jetzt, warum sie sich doch nicht gegen die Rolle entschied. Denn vor 14 Jahren blieb der damals 34-Jährigen nichts anderes übrig, als die Rolle der Ärztin anzunehmen. Der Grund: Ellen musste ihre Miete bezahlen können.

 

 

Krass! Ellen Pompeo ist die bestbezahlte TV-Schauspielerin in Hollywood

Und die Teilnahme an der Serie hat sich gelohnt! Denn anderthalb Jahrzehnte nach dem Casting ist Ellen Pompeo noch immer das Gesicht von „Grey's Anatomy“. Und nicht nur das - mit ihrem Gehalt pro Folge gehört zu der bestbezahlten TV-Schauspielerin in Hollywood! Denn pro Folge verdient der Serienstar sage und schreibe 575.00 Dollar, also im Jahr mehr als 20 Millionen Dollar.

Doch das war nicht immer so. Denn als die 48-Jährige herausfand, dass Disney mit der Serie schon rund drei Milliarden Dollar verdient hätte, sei ihr der Kragen geplatzt.

Wenn dein Gesicht und deine Stimme Teil von etwas sind, das einem der größten Konzerne der Welt drei Milliarden Dollar eingebracht hat, fängt man an zu denken: 'Okay, vielleicht steht mir ein Teil davon zu,

so Ellen im Interview mit „Hollywood Reporter“. In Absprache mit der Macherin von „Grey's Anatomy", Starproduzentin Shonda Rhimes, hätte sich Pompeo darauf geeinigt, bei den nächsten Verhandlungen mehr zu verlangen - mit Erfolg!

 

 

Das musste Ellen Pompeo für die Serie aufgeben

Doch für diese hohe Gage muss die Schauspielerin auch eine sehr frustrierende Abmachung einhalten: „Ich darf nichts anderes drehen und das ist aus kreativer Sicht frustrierend. Ich drehe 24 Folgen im Jahr und Teil dieses Deals ist, dass ich in keinen anderen Projekten spielen darf“, erzählt Ellen.

Doch diese Maßnahme kann die TV-Beauty verkraften. Schließlich hat sie mit der Erfolgsshow nicht nur einen sicheren Arbeitgeber, sie muss sich auch keine Gedanken machen, ob sie in ihrem Alter die passenden Hollywoodrollen kriegen würde.  Mit 48 sei sie jetzt an einem Punkt, fordern zu können, was sie ihrer Meinung nach auch verdiene. Und genau das hat sie jetzt getan. 

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!