Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Jenny Elvers nackt im „Playboy": „Körperlich ändert sich vieles"

Vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp ließ die Blondine für das Männermagazin die Hüllen fallen

Für den „Playboy In einem Hamam in Wien posiert die blonde Beauty gekonnt vor der Kamera.  Jenny ziert zum zweiten Mal das „Playboy

Bei diesem Anblick geraten die Männer ins Schwitzen: Vor ihrer Teilnahme bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" machte Jenny Elvers, 43, noch einen Abstecher in ein türkisches Dampfbad. Nicht allein: Begleitet von „Playboy"-Fotografen sorgte die angehende Dschungelcamperin bei einem heißen Shooting für nackte Tatsachen. Wir haben die Bilder!

Jenny Elvers splitterfasernackt

Ab dem 15. Januar wird Jenny Elvers im Dschungelcamp gegen 11 Konkurrenten um die Krone kämpfen. Doch vor dem Start des australischen Abenteuers zog die 43-Jährige für das berühmteste deutsche Männermagazin Playboy" in einem Wiener Hamam blank. Nicht das erste Mal: Bereits vor knapp 16 Jahren ließ die ehemalige Heidekönigin für das Blatt die Hüllen fallen. 

Wie die Gewinnerin von Promi Big Brother" (2013) zu ihrem Körper steht und warum sie keine Angst vor den Herausforderungen des Camps hat, verriet sie im Interview. 

„Ein Frauenkörper altert wie ein guter Wein"

27 Jahre alt war Jenny Elvers, als sie sich das letzte Mal - damals auf Teneriffa - für den „Playboy" entblößte und damit sogar einen Auto-Crash verursachte. Ein Autofahrer sei an dem Nackt-Shooting vorbeigefahren und derart abgelenkt gewesen, dass er in ein anderes Auto krachte, erzählt sie lachend. Was sich seitdem verändert hat?

Mit Mitte, Ende 20 war ich ungezwungener. Wenn man viel erlebt, wird man tougher und wählerischer. Körperlich ändert sich vieles. Aber: Ein Frauenkörper altert wie ein guter Wein,

erklärt die Blondine.

„Wer es aus finanziellen Gründen macht hält es nicht durch"

Toughness wird Elvers auch im diesjährigen, neu konzipierten Dschungelcamp abverlangt. Warum sie sich trotzdem keine Sorgen macht ...

Ich liebe Abenteuer. Wer es allein aus finanziellen Gründen macht oder sich eine zweite Karriere erhofft, hält es nicht durch. Wenn ich mal sterbe, muss ich mir nicht vorwerfen, etwas verpasst zu haben.

Und die ekelhaften Prüfungen?

Ich bin eine erwachsene Frau. Wenn ich etwas nicht machen möchte, mache ich es nicht. Punkt.

Wir sind gespannt, wie sich Jenny bei IBES" schlagen wird!

Weitere Motive exklusiv nur unter http://www.playboy.de/stars/jenny-elvers

Schaut hier ein Video zum Thema: