Joey Kelly: "Mein Vater hat mich nie in den Arm genommen"

So war das Verhältnis zwischen Joey und Dan Kelly

Joey Kelly sprach jetzt offen über das Verhältnis zwischen ihm und seinem inzwischen verstorbenen Vater Dan. Vater Dan sei sehr streng gewesen und habe Joey nur selten gezeigt, was er ihm bedeutet. Gemeinsam mit seinen Geschwistern Jimmy (l.), und Patricia wagte Joey einen Sprung in die Vergangenheit. Joey war immer ein rebellischer Junge, der mitanpackte, aber auch ein Freigeist war, so seine Geschwister.

Joey Kelly, 45, ist ein Kämpfer! Als er neun Jahre alt war, starb seine geliebte Mutter Barbara Ann mit nur 36 Jahren an Krebs. Sie war immer sein Halt, seine Vertraute. Seit ihrem Tod musste sich sein Vater Dan (†71) um die Kinder - die Kelly Family - kümmern. Doch zwischen dem rebellischen Jungen Joey und seinem Daddy kam es immer wieder zu Reibereien, wie der Ausnahmesportler jetzt verrät ...

Joey: "Ich hatte Konflikte mit meinem Vater"

In der Vox-Dokumentation "Ein Sommer mit der Kelly Family" wagen die Mitglieder der Band einen Sprung in die Vergangenheit - sie sprechen über die wohl aufregendste und zugleich anstrengendste Zeit ihres Lebens. In den 90er Jahren war die Kelly Family der Inbegriff der "heilen Welt" - doch der Schein trügt.

Als Barbara Ann, die geliebte Mutter der Kelly-Kids, verstarb, rutschte Vater Dan in die Alkoholsucht - die Kinder mussten nicht nur ihren eigenen Kummer ertragen, sondern auch mit ansehen, wie ihr Vater krank wurde. In der Reportage über die Kelly Family beschreiben sich die Geschwister gegenseitig. Joey wird von Patricia, Kathy, Jimmy, John und Angelo durchweg als rebellischer, mutiger kleiner Junge beschrieben. Er war ein Kind, das immer die Freiheit liebte und mitanpackte.

Als die Familie jahrelang im Doppeldeckerbus durch Europa reiste, soll er immer derjenige gewesen sein, der Spaß daran hatte, den Bus zu reparieren. Gemeinsam mit seinem Bruder Jimmy habe er die Konzerte organisiert und dafür gesorgt, dass die Bühne steht. Es macht in der Reportage den Anschein, als sei Joey bis heute ein geschätztes Familienmitglied. Doch sein Vater Dan habe ihm nur selten gezeigt, was er für ihn empfand.

Es gab immer eine Distanz zwischen mir und meinem Vater. Ich hatte großen Respekt vor meinem Vater, aber er hat mich nie in den Arm genommen. Ich hatte Konflikte mit meinem Vater,

so Joey in der Dokumentation.

 

Embed from Getty Images

 

Eine enge Bindung habe es zwischen Papa und Sohn nicht gegeben - wieso? Unklar. Doch Joey war damals und ist auch noch heute ein Kämpfer.

Als Teenager entdeckte er den Extremsport für sich, mit dem er sich nach seiner musikalischen Karriere einen Namen machte. Niemand habe ihn mehr mit der Kelly Family, sondern vielmehr mit seinen sportlichen Erfolgen in Verbindung gebracht. Für den 45-Jährigen noch immer etwas, auf das er sehr stolz sei. 

Embed from Getty Images

"Da fand der erste richtige Austausch statt"

Das Verhältnis zwischen Joey und seinem Vater war nie gut - bis Dan ein Hausboot kaufte. Es war ein Schiff, das in einem katastrophalen Zustand war, so die Geschwister in der Reportage. Auf dem Boot lebte die Kelly Family erneut unter einem Dach - es sollte die Familie zusammenschweißen. Und das tat es auch ...

Denn Joey half seinem Vater bei den Reparaturen am Schiff. Gemeinsam sanierten sie es, bauten es so um, dass alle Familienmitglieder darin platz fanden.

Da fand, glaube ich, der erste richtige Austausch zwischen Joey und Papa statt,

erinnert sich Patricia Kelly im Interview.

 

In der Tat: Das Projekt brachte die beiden Männer einander näher. Joeys Brüder Jimmy und Joey machen in der Doku deutlich, dass Dan nur schwer zeigen konnte, dass er Joey liebt - doch die beiden Männer sind sich sicher, dass tat er.


Quelle: dpa picture alliance, Das Hausboot der Kelly Family

Am 5. August 2002 starb Dan Kelly im Alter von 71 Jahren an den Folgen seines dritten Schlaganfalls. Obwohl die Kelly Family als Band versuchte, weiter erfolgreich zu sein, verhärteten sich zwischen den Geschwistern die Fronten, bis die Kelly Family zerbrach. 2017 dann die Überraschung: Die Kelly Family kündigte ihr Comeback an - und gab 2018 zahlreiche Konzerte - mit Erfolg.

Die Band hat nun sogar eine weitere Tour für kommendes Jahr angekündigt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kelly Family: Erbitterter Zoff!

Kelly Family: Mysterium um das älteste Kelly-Kind

Kelly Family: Kathy opferte sich für die Familie

Wusstest du, dass es für Joey als Kind schwer war?

%
0
%
0