Justin Bieber: Skandal nach der Verlobung!

Wurde der Sänger zur Hochzeit mit Hailey Baldwin gezwungen?

Nach nur wenigen Wochen Beziehung stellte Justin Bieber, 24, die Fragen aller Fragen. Aber will er Hailey Baldwin, 21, wirklich aus Liebe heiraten?

Blitz-Verlobung mit Hailey Baldwin

Justin Bieber will tatsächlich Hailey Baldwin heiraten. „Du bist die Liebe meines Lebens, und ich möchte es mit niemand anderem verbringen“, schwärmt er auf Instagram. Doch geht das nicht alles ein bisschen schnell? Schließlich sind die beiden erst seit etwa anderthalb Monaten wieder ein Paar, von ihrer kurzen Affäre im Jahr 2016 abgesehen. In dem Post, in dem Justin die Verlobung verkündet, schreibt er:

Ich verspreche, unsere Familie mit Ehre und Anstand zu führen.

Unsere Familie?! Ist Hailey etwa schon schwanger? Haben es die beiden deshalb so eilig? Unklar.

 

 

Justin hat immer noch Kontakt zu Selena Gomez!

Fakt ist jedoch: Ex-Freundin Selena Gomez, 25, bekam von Justin nie eine öffentliche Liebeserklärung. Doch der Sängerin, die seinetwegen so lange gelitten hat, gehen die Verlobungsnews glücklicherweise am Allerwertesten vorbei.

Sie findet das alles total lächerlich,

weiß eine Freundin der 25-Jährigen.

 

 

Selena erzähle übrigens auch überall herum, dass diese Beziehung niemals halten wird. Warum ist sie sich da so sicher? Vielleicht weil Justin sie noch immer mit Anrufen und Nachrichten bombardiert – die Selena allerdings nicht beantwortet: „Sie ignoriert alle Kontaktversuche. Justin ist ihr egal.“ Doch warum lässt ihr Ex sie nicht in Ruhe? Womöglich, weil er noch Gefühle für sie hat!

Ist das der wahre Grund für die Hochzeit?

Aus dem Umfeld des Teenie-Schwarms sickert zudem ein unglaubliches Gerücht durch: Der Sänger soll zur Verlobung mit Hailey gezwungen worden sein! Carl Lentz, 39, Pastor der umstrittenen Hillsong Church, habe ihn dazu gedrängt.

Er will ein prominentes Super-Paar als Aushängeschild der Glaubensgemeinschaft,

weiß ein Kirchenmitglied.

 

 

Selena hatte Justin zuliebe zwar auch immer fleißig die Bibel gepaukt und Gottesdienste besucht, doch Hailey ist ein eingeschworenes Mitglied – und im Gegensatz zu Selena der Kirche total ergeben. Verdächtig ist außerdem, was Justin postet:

Gottes Timing ist perfekt. Wir haben uns am siebten Tag des siebten Monats verlobt. Sieben ist die Zahl der geistigen Perfektion. Ich stehe in Gottes Gunst.

Ein Sprecher der Kirche bestätigte zudem, dass das junge Paar ein fünfwöchiges Coaching absolvieren wird. Justin und Hailey müssen Kurse wie „Konflikt-Management“ und „Effektive Kommunikation“ besuchen, bevor es vor den Altar geht. Der Sprecher: „Wir schaffen ein solides Fundament für eine lebenslange Ehe.“ Klingt mehr wie eine Drohung als nach einem Versprechen!

Glaubst du an den Gerüchten ist etwas dran? Nimm an unserem Voting teil!

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Glaubst du an den Gerüchten ist etwas dran?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links