Linda Marlen Runge: Das waren ihre krassesten GZSZ-Storys

Die Schauspielerin verabschiedet sich von ihrer Serienrolle Anni Brehme

Über fünf Jahre spielte Linda Marlen Runge, 32, bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die rockige Tontechnikerin Anni Brehme. Jetzt kehrt sie dem beliebten Kolle-Kiez den Rücken. OK! zeigt dir, bei welchen Storys die Zuschauer besonders mit Anni mitgefiebert haben.

GZSZ-Schocker: Der Ananas-Mord!

In den letzten Jahren sorgte wohl kaum eine Geschichte für so viel Aufregung, wie der sogenannte Ananas-Mord. Dahinter steckt eine skurrile Inzest-Story: Jasmin Flemming, damals gespielt von Janina Uhse, 28, verliebte sich unwissentlich in ihren eigenen Vater Frederic Riefflin, gespielt von Dieter Bach, 54. Als ob DAS nicht schon der Super-GAU schlechthin gewesen wäre, wollte der sogar mit ihr zusammenbleiben!

Das kam für Jasmins Mutter Katrin Flemming, gespielt von Ulrike Frank, 49, nicht infrage – sie stellte ihre Jugendliebe zur Rede. Die Situation schaukelte sich hoch, Frederic bedrohte Katrin, andere GZSZ-Figuren kamen ihr zur Hilfe und am Ende war Frederic tot. Erschlagen von einer Ananas. Anni saß mit im kriminellen Ananas-Boot und half sogar dabei, die Leiche verschwinden zu lassen.

Eine echt schaurige Geschichte, die einmal mehr bewiesen hat, dass Anni ihren Freunden immer zur Seite steht.

Schon da fand ich unsere Szenen klasse,

kommentierte Kollegin Ulrike Frank rückblickend sie Szenen um den dramatischen Tod. Fun-Fact am Rande: Die fruchtige Mordwaffe wurde für über 1000 Euro für einen guten Zweck versteigert.

 

 

 

Linda Marlen Runge & Ulrike Frank: Heiße Liebe bei GZSZ

Mit dieser Konstellation hätten die GZSZ-Fans garantiert nicht gerechnet. Anni landete mit Katrin Flemming im Bett. Die beiden Serien-Charaktere haben nicht nur einen großen Altersunterschied – nein – Katrin ist auch noch die Mutter von Annis Ex-Freundin Jasmin. Auch wenn die Lovestory ganz schön wild war, beziehungsweise es immer noch ist, hat Schauspielerin Ulrike Frank die Geschichte gefeiert:

Wie schön, dass ich jetzt auch bei Lindas vorerst letzter großer Geschichte bei GZSZ dabei war. Die Liaison zwischen Katrin und Anni fand ich sehr spannend und freue mich, dass das auch bei den ZuschauerInnen so gut ankam,

erzählte Ulrike im "RTL"-Interview. Sie und Linda Marlen Runge haben sich am Set sogar eine Garderobe geteilt.

Quelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Linda Marlen Runge: Ein GZSZ-Comeback ist nicht ausgeschlossen

Die Zuschauer müssen sich zwar vorerst von der coolen Anni verabschieden, aber ist es ein Abschied für immer? Nicht unbedingt. Denn: Schauspielerin Linda kann sich sehr gut vorstellen, zu ihrer GZSZ-Familie zurückzukehren:

Mir ist 'Anni' - oder wie ich sie immer nenne 'der kleine Vollhorst' - so dermaßen ans Herz gewachsen, dass ich denke, ich immer wieder Lust darauf haben werde, sie wieder zu spielen. Von daher würde ich eine Rückkehr niemals 'ausschließen', wer weiß schon was morgen passiert?,

plauderte sie gegenüber "RTL" aus. Dann sagen wir einfach mal: Danke, für fünf Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und bis bald, liebe Linda!

Kannst du dir GZSZ ohne Linda Marlen Runge vorstellen? Gib deine Stimme in unserem Voting ab.

 

 

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Kannst du dir GZSZ ohne Linda Marlen Runge vorstellen?

%
0
%
0