Louis Tomlinson: Nach Tod seiner Schwester bricht er sein Schweigen

Félicité Tomlinson starb Mitte März völlig unerwartet

Es ist schwer vorstellbar, wie es Louis Tomlinson, 27, aktuell ergeht. Vor knapp einem Monat starb die kleine Schwester des "One Direction"-Stars, Félicité "Fizzy" Tomlinson, im Alter von nur 18 Jahren. Nun meldete sich der Musiker erstmals nach dem schweren Schicksalsschlag zu Wort.

Louis Tomlinson muss Tod seiner Schwester verkraften

Félicité Tomlinson war am 13. März in ihrer Wohnung in London zusammengebrochen, doch jede Hilfe kam zu spät: Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der jungen Designerin feststellen. Die Todesursache soll nach Angaben verschiedener Medienberichte ein Herzinfarkt gewesen sein.

"Es ist die allergrößte Tragödie"

Louis Tomlinson, der erst 2016 den Krebstod seiner Mutter verkraften musste, tauchte vorerst ab. Laut "Sun" habe der Frauenschwarm sein Berufsleben pausiert, jegliche Promo-Termine abgesagt: "Es ist die allergrößte Tragödie und jeder will für Louis da sein", berichtete ein Insider.  Auch die Social-Media-Accounts des beliebten Musikers standen still - bis jetzt. Der 27-Jährige brach via Twitter jetzt erstmals sein Schweigen und äußerte sich zu dem schweren Schicksalsschlag mit einem emotionalen Statement:

Ich möchte mich nur bei allen für die liebevollen Worte in den letzten Wochen bedanken. Ich bin heute zurück im Studio, um etwas aufzunehmen, dass ich vor einigen Monaten geschrieben habe. Ich schicke euch allen ganz viel Liebe.

Der Musiker scheint seine Arbeit trotz des schweren Verlustes wieder aufgenommen zu haben und nach vorne zu schauen - zur Freude der Fans, wie die Kommentare zeigen: "Es ist gut, dich zurückzuhaben", meint ein Twitter-User, ein anderer sieht das ähnlich: "Es ist großartig zu hören, dass du zurück im Studio bist." 

Schwestern posten herzzerreißende Botschaft

Während sich Louis jetzt erstmals zu Wort meldete, richteten seine Zwillingsschwestern Phoebe und Daisy Tomlinson in den sozialen Netzwerken bereits kurz nach dem überraschenden Tod von Félicité Tomlinson herzzerreißende Worte an ihre Schwester:

Worte können nicht beschreiben, wie geschockt ich bin und wie gebrochen unsere Herzen sind. Du warst meine beste Freundin, Schwester, Motivatorin und die Person, die mich zum Lachen bringen konnte, bis ich weinen musste. Ich bin verloren ohne dich, und dass ich dich nie wieder sehen werde, macht mir so große Angst, dass du es mir niemals glauben würdest. Ich werde dich immer lieben und du und Mama habt einen Platz in meinem Herzen, bis ich sterbe. [...]

Worte, die zu Tränen rühren. Etliche Fans kommentierten lediglich mit traurigen Smileys oder rührenden Beileidsbekundungen unter dem Kinderfoto der verstorbenen Influencerin. 

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Louis Tomlinson: Mysterium um Tod seiner Schwester (†18)

Nach Tod seiner Mutter: Louis Tomlinson rührt bei "X Factor" zu Tränen