Melania Trump: Macht sie Schluss?

"Sie steht nicht gerne in der Öffentlichkeit"

Die ehemalige First Lady Melania Trump, 51, hat kein Interesse daran, dass ihr Gatte noch einmal US-Präsident wird

Melania Trump:  "Für sie war es ein Kapitel"

Anfang Januar endete Donald Trumps Amtszeit als US-Präsident, und er und Melania Trump mussten das Weiße Haus verlassen. Doch während ihr Mann mit dem Gedanken spielt, 2024 zurückzukehren, will das Ex-Model das auf gar keinen Fall!

Wieder First Lady zu sein – das ist nicht das, was sie will, 

berichtet eine Quelle gegenüber CNN. "Für sie war es ein Kapitel – es ist vorbei, das war es." Sollte Donald tatsächlich noch einmal kandidieren wollen, wolle Melania ihn nicht einmal beim Wahlkampf mehr unterstützen.

Mehr zum Thema:

Insider enthüllt: "Sie mag ihr familiäres Privatleben"

"Sie steht nicht gerne in der Öffentlichkeit und sie hat deutlich gemacht, dass sie nicht daran interessiert ist, es noch einmal zu tun", verrät ein Nahestehender der 51-Jährigen.

Sie mag ihr familiäres Privatleben und war erleichtert, als die Amtszeit endete.

Statt sich um die Belange ihres Mannes zu kümmern, will Melania lieber für ihren Sohn Barron da sein. "Er und seine Ausbildung stehen an erster Stelle, während sie an verschiedenen Projekten arbeitet, deren Fertigstellung Zeit braucht", heißt es weiter.

Eine erneute Amtszeit von Donald Trump wäre ihr Albtraum. "Wenn er gewinnen sollte, wäre das das Worst-Case-Szenario für sie." 

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: JZ

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Glaubst du, dass Donald Trump noch einmal Präsident wird?

%
0
%
0