Micaela Schäfer: Drama nach der Trennung!

Nach dem "Sommerhaus der Stars" trennte sich Mica von ihrem Felix Steiner

Hat Felix Steiner, 33, im "Sommerhaus der Stars" Blut geleckt? Im OK!-Interview stellt der Ex von Micaela Schäfer, 34, klar, dass er an weiteren Trash-TV-Formaten teilnehmen will. Ein Albtraum für Mica! Warum? Wir haben mit ihr gesprochen ...

Micaela Schäfer & Felix Steiner: Von wegen Annäherung!

In der Wiedersehens-Show nach dem "Sommerhaus"-Finale stellte Micaela Schäfer noch ein Liebes-Comeback mit Felix Steiner in Aussicht, der sich kurz nach der RTL-Realityshow von ihr trennte. "Wir sind getrennt, aber wir arbeiten an uns!", hauchte das Nacktmodel vor der Kamera. Und im Gespräch mit OK! bekräftigte sie:

Er hängt noch an mir, und ich hänge an ihm. Zweieinhalb Jahre wirft man nicht einfach weg!

Sie werde daran arbeiten, Privates privater zu halten und ihr Leben nicht mehr in aller Öffentlichkeit auszubreiten, um ihre neue alte Liebe zu schützen. Ein krasser Vorsatz, wenn man bedenkt, dass die 34-Jährige bislang jede Intimität publik gemacht hat.

 

 

Werbung - #fashionshow #berlin #redcarpet - Red Dresses by @chiracc_couture ❤️ #werbung

Ein Beitrag geteilt von ⚜Micaela Schäfer⚜ (@micaela.schaefer.official) am

Startet Felix jetzt eine TV-Karriere?

Ihrem Felix zuliebe sollen sich jetzt nun die Prioritäten verschieben – doch anstatt die Entscheidung zu begrüßen, arbeitet der Ösi massiv gegen sie! Und zwar indem er nun selbst Reality-TV-Star werden will. 

Es würde Micaela zwar stören, wenn ich jetzt meine Bekanntheit nutzen würde, um in Formate wie 'Promi Big Brother' einzuziehen, aber wenn die Anfrage kommt, würde ich es tatsächlich machen! Und im Unterschied zum Ex von Jenny Elvers hätte ich wirklich was drauf! Mal gucken, was kommt!,

kündigt der Journalist gegenüber OK! an. Nach Rückzug klingt das nicht! Dabei hatte Micaela erst klargestellt:

Ich hoffe, dass er seine Bekanntheit jetzt nicht nutzt für Trash-Formate wie ‚PBB‘ oder so. Ich würde es nicht gut finden. 

 

Embed from Getty Images

Der nächste Zoff ist vorprogrammiert!

OK! konfrontiert Mica mit Felix’ Fame-Vorhaben, und plötzlich distanziert sie sich von dem noch kürzlich erhofften Revival:

Wir sind getrennt. Felix ist in Österreich, ich in Berlin, wir telefonieren ab und zu noch. Aber mir gefällt das Singleleben eigentlich ganz gut. 

Sie ätzt: "Nur weil er einmal in einer Show war, ist er noch kein Promi, meines Erachtens. Er sollte lieber bei dem bleiben, was er gemacht hat. Er hat studiert, er muss in die Wirtschaft, Politik. Ich will keinen Typen, der in der Showbranche arbeitet, davon könnte ich zig haben." Das war’s dann wohl.

Text: Meike Rhoden

Diese Artikel über Micaela Schäfer könnten dich auch interessieren: 

Micaela Schäfer & Felix Steiner: Ist das der traurige Trennungsgrund?

Micaela Schäfer: "Daniela Büchner ist eine falsche Schlange"

Micaela Schäfer: Sex-Beichte im TV!

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links