Miley Cyrus & Liam Hemsworth: Der wahre Trennungsgrund

Zog die Skandalnudel aus diesem Grund die Reißleine?

Warum haben sich Miley Cyrus, 26, und Liam Hemsworth, 29, wirklich getrennt? Seit das Liebes-Aus des Hollywoodpaars vor wenigen Tagen publik geworden ist, kursieren zahlreiche Gerüchte im Netz. Ein Insider will nun die Wahrheit kennen …

Miley Cyrus: Langweiler-Image als Ehefrau?

Er hätte es vermutlich kommen sehen sollen. Während Liam Hemsworth in den vergangenen Monaten von Kindern sprach, stellte seine Ehefrau Miley Cyrus im Interview mit "Elle" klar, dass sie wegen des Klimawandels keinen Nachwuchs wolle.

Der Australier liebt das zurückgezogene Leben, doch Miley ist als Skandalnudel bekannt, die geradezu nach Aufmerksamkeit lechzt. Insider sagen, die 26-Jährige mache sich nur Sorgen um ihre Karriere - und aus diesem Grund soll sie Liam nun auch in den Wind geschossen haben:

Sie bemerkte kürzlich, dass die Leute sie sicher als langweilig ansehen, jetzt, da sie verheiratet ist,

so eine Quelle gegenüber dem "People"-Magazin.

 

 

Liams Herz ist gebrochen

Jetzt wo ihre Ehe Geschichte ist, arbeitet Miley bereits wieder fleißig an ihrem Skandal-Image und teilt auf Social Media offen Fotos und Videos, die sie knutschend mit BFF Kaitlynn Carter, der Ex-Frau von Liams Kumpel Brody Jenner, zeigen. Das dürfte dem sensiblen Liam das Herz brechen.

Das Paar war seit 2009 liiert, trennte sich aber 2010 kurz, verlobte sich dann 2012, um sich ein Jahr später erneut zu trennen. 2016 dann das große Liebes-Comeback und die Hochzeit 2018 kurz vor Weihnachten. Da war gerade wenige Wochen zuvor das gemeinsame Haus in den verheerenden Flammen, die in Südkalifornien wüteten, verbrannt.

Später sagte Miley:

Ich weiß nicht, ob wir überhaupt bereit gewesen wären zu diesem Schritt oder überhaupt geheiratet hätten, wenn wir das Malibu-Haus nicht verloren hätten.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Miley Cyrus & Liam Hemsworth: Jetzt wird es schmutzig

Miley Cyrus: Emotionale Baby-Beichte