Miley Cyrus: Sex für Schweine

"Liam hat viel Action bekommen"

Sie gingen durch die Hölle! Miley Cyrus, 26, und Liam Hemsworth, 28, verloren bei den schweren Waldbränden in Kalifornien ihr Eigenheim. Ihre Villa brannte komplett nieder. Doch ihre Tiere konnte der Schauspieler noch retten - für die 26-Jährige eine Heldentat, für die sie sich erkenntlich zeigte.

Liam Hemsworth: Rettung der Tiere

Wie zahlreiche andere verloren auch Liam und Miley während der schweren Brände in Kalifornien ihr Hab und Gut. Doch bevor das Haus komplett abbrannte, soll der "Tribute von Panem"-Star alle Tiere gerettet haben. Für die Sängerin das größte Geschenk. Am Mittwoch besuchte die 26-Jährige die "The Howard Stern Show", um ihre neue Single "Nothing Breaks Like A Heart" zu promoten. Im Rahmen des Interviews erzählte sie über von der Heldentat ihres Verlobten:

Liam war so unglaublich. Er bekam alle Tiere in seinen Truck. Auch die zwei Schweine bugsierte er in Kisten.

Miley war begeistert, dass er im ersten Moment an Mileys geliebten Tiere dachte. Um ihm zu danken, habe sie ihn dann im Bett verwöhnt. 

Er hat viel Action bekommen fürs Tiere retten, er hat viel Action bekommen. Wir mussten sicherstellen, dass er wusste, wie dankbar ich ihm war,

gestand die Schönheit. 

 

 

Miley & Liam wohnen nun in Tennessee

Aktuell versuche sich das Hollywood-Paar mit der schwierigen Situation zu arrangieren, ihren Wohnsitz verlegten die zwei nun nach Nashville, Tennessee, und das habe auch einen Grund: Es sei superschwer zurückzukehren, so die 26-Jährige. Seit der Waldbrandkatastrophe habe sich alles verändert: Die Luft, das Wasser, nichts sei mehr wie vorher:

Wir sind dabei, uns damit zu arrangieren,

so Miley zuversichtlich. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Liam Hemsworth: Für Miley riskierte er sein Leben

Miley Cyrus & Ariana Grande: Gefährliche Freundschaft

Miley Cyrus & Liam Hemsworth: Hochzeit nach der Feuer-Hölle

Findest du es okay, dass Miley so offen über ihr Sexleben spricht?

%
0
%
0