Nach Tristan Thompsons Affäre mit Kylies BFF: 1. Statement von Khloé Kardashian

Seitenhieb gegen Jordyn Woods: "Der schlimmste Schmerz"

Unfassbar! Khloé Kardashian, 34, soll sich nun tatsächlich endgültig von Tristan Thompson, 27, dem Vater ihrer Tochter, getrennt haben – und das aus einem wirklich unglaublichen Grund!

Tristan missbraucht Khloés Vertrauen

Schon während ihrer Schwangerschaft vor rund eineinhalb Jahren hatte Basketball-Profi Tristan Thompson seine Khloé betrogen! Damals wollte das It-Girl ihren Freund bereits in den Wind schießen, doch nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter rauften sich die zwei wieder zusammen.

Eine liebevolle Partnerschaft wurde es zwischen den einst Verliebten jedoch nicht mehr, heißt es. Die TV-Beauty hatte immer wieder mit Selbstzweifeln zu kämpfen, konnte dem Vater ihres Kindes nicht mehr vertrauen. Doch jetzt soll der 27-Jährige das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Er leistete sich einen Riesen-Fehler, der nun die ganze Kardashian-Jenner-Familie zerstören könnte ...

 

Embed from Getty Images

 

Hatte Tristan eine Affäre mit Jordyn Woods?

Medienberichten zufolge soll sich Tristan erneut einen Fehltritt erlaubt haben. Der Sportler habe Khloé laut des Online-Portals "TMZ" betrogen und das ausgerechnet mit einer Person aus ihrem nahen Umfeld. Augenzeugen zufolge soll Tristan nur wenigen Tage nach Valentinstag mit einer Anderen im Delilah Club in West Hollywood gekuschelt und sogar geknutscht haben.

Bei seiner neuen Affäre soll es sich laut Insidern ausgerechnet um Kylie Jenners beste Freundin Jordyn Woods handeln. Angeblich konnten die 21-Jährige und der Basketballer nicht die Finger voneinander lassen ... Was für ein Schlag ins Gesicht für Khloé, die Jordyn inzwischen wie eine Schwester behandelt hatte! 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

Khloé hatte immer wieder versucht, dem Vater ihres Kindes zu vertrauen und dass er nun ausgerechnet mit Jordyn, die schon zur Kardashian-Jenner-Familie gehört, flirtet und fremdgeht, soll selbst für die 34-Jährige zu krass gewesen sein! Am Montag habe sie vom Seitensprung ihres Freundes erfahren und sich dann direkt von ihm getrennt und ihn aus ihrem Haus geworfen ... 

Für Khloés kleine Schwester Kylie sei Jordyn gestorben. Sie soll sie Medienberichten sogar aus ihrem Haus geworfen haben ... Doch nicht nur mit der 21-Jährige soll Tristan fremdgegangen sein. Angeblich habe er sich sogar an Valentinstag noch mit einer Fremden amüsiert - zu viel für Khloé!

1. Statement von Khloé

Am Montag, kurz bevor Khloé vom neuesten Untreue-Vorfall ihres Liebsten erfahren hatte, kommentierte sie ein Foto von Jordyn mit den Worten "baby girl". Zu diesem Zeitpunkt ahnte sie wohl noch nicht, dass Kylies BFF und ihre Freundin und Vertrauensperson sie so hinterging...

Auf Instagram ließ die 34-Jährige ihren Gefühlen jetzt freien Lauf:

Der schlimmste Schmerz ist der, von der Person verletzt zu werden, der du deinen Schmerz zuvor noch erklärt hattest,

lauten die traurigen Zeilen, die offensichtlich an Jordyn gerichtet sind. Heißt das etwa, dass Jordyn als Freundin für sie da war, nachdem Tristan sie bereits während ihrer Schwangerschaft betrogen hatte? Vermutlich ja!

Wenn sie dich nach mir fragen, sag ihnen: Sie war die einzige Person, die mich aufrichtig geliebt hat, und nun habe ich sie zerstört,

postete Khloé plus ein Cartoon-Foto einer weinenden Frau. Die Mutter von Baby True scheint den Schock noch nicht überwunden zu haben ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

all face

Ein Beitrag geteilt von HEIR JORDYN (@jordynwoods) am

 

Diese Aritkel könnten dich auch interessieren:

Kylie Jenner: BFF Jordyn Woods ist für sie gestorben!

Kylie Jenner: Alles aus mit Travis Scott?

Tristan Thompson: Nach Affäre bricht er sein Schweigen

Khloé Kardashian zurück in L.A.: Endgültiges Liebes-Aus?

 

Kannst du Khloés Reaktion nachvollziehen?

%
0
%
0