Pietro Lombardi: Überraschende DSDS-Beichte

"Mir ist so viel Geld flöten gegangen"

2011 wurde Pietro Lombardi, 29, über Nacht zum gefeierten Superstar. Doch wie er jetzt offenbarte, war der Einstieg in die Musikbranche nach DSDS alles andere als einfach …

Pietro Lombardi: Abgezockt nach DSDS

Pietro Lombardi gehört bis heute zu den bekanntesten Gewinnern bei DSDS. Seit zehn Jahren ist der Sänger mit seiner Musik erfolgreich und landete in dieser Zeit schon zahlreiche Hits. Doch gerade zu Beginn seiner Karriere musste der 29-Jährige erst lernen, sich richtig zu verkaufen.

In seinem Podcast "Pietro & Friends" sprach der "Cinderella"-Interpret nun mit seinem Kumpel Stefano Zarrella, 30, über die Anfänge seiner Karriere nach DSDS. Zu dieser Zeit habe er seinen Marktwert nicht gekannt und seine Auftritte unter Wert verkauft:

Ich habe gedacht, Tausend Euro für 'ne Stunde ist viel Geld, mache ich. Am Ende ist mir so viel Geld flöten gegangen.

Heute weiß Pietro, er hätte das Zwanzigfache verlangen können. Doch über die Jahre habe er die Branche kennengelernt und ihm sei bewusst geworden, wem er vertrauen kann: "Leute, die mir nicht das gegeben haben, was ich gebraucht hätte, (...) die guck ich mit dem Arsch nicht mehr an", so das Fazit des ehemaligen DSDS-Jurors.

Mehr zu Pietro Lombardi liest du hier:

 

 

Nach Trennung von Laura Maria Rypa: Pietro wartet auf die Eine

Aber nicht nur beruflich musste Pietro in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen, auch in der Liebe. Zuletzt scheiterte seine öffentliche Beziehung zu Ex-Freundin Laura Maria Rypa, 25. Seitdem gibt es keine neue Frau in seinem Leben, wie er kürzlich bei Instagram verriet:

Zu viele fake und fame-geile Frauen unterwegs, warte besser auf die eine Richtige. 

Offenbar ist es für Pietro gar nicht so einfach eine passende Partnerin zu finden. Wir drücken trotzdem die Daumen, dass er vielleicht schon ganz bald seine Traumfrau trifft.

 

Genutzte Quellen: "Pietro & Friends", Instagram

Hörst du gerne die Musik von Pietro Lombardi?

%
0
%
0