Selena Gomez: Justin hat mich emotional missbraucht!

Bittere Abrechnung mit ihrem Ex

Selena Gomez, 27, beschreibt die damalige Beziehung zu Ex Justin Bieber, 25, in einem Interview als toxisch und macht ihm schwere Vorwürfe.

Selena Gomez: Abrechnung mit Justin Bieber

Acht Jahre lang war es bei Justin Bieber und Selena Gomez ein Auf und Ab. 2018 gingen die beiden endgültig getrennte Wege und Justin ist heute glücklich verheiratet. In ihrem aktuellen Song "Lose You To Love Me" verarbeitet Selena die Gefühlsachterbahn mit Justin. Im Interview mit dem amerikanischen Portal "NPR" packt die Sängerin über ihren Ex aus:

Ich fühlte mich, als hätte ich keinen respektvollen Abschluss bekommen. Ich habe das akzeptiert. Aber ich weiß, dass ich einen Weg gebraucht habe, um einiges zu sagen, dass ich damals gerne gesagt hätte.

Selena ließ sich nach der schmerzhaften Trennung sogar wegen Depressionen behandeln und sie sei froh, heute ein neues Kapitel zu beginnen. Im Gespräch offenbart sie sogar, dass Justin sie emotional missbraucht habe.

 

"Opfer eines gewissen Missbrauchs"

Selena Gomez gesteht: Erst heute könne sie verstehen, dass sie sich damals mit Justin in eine Opferrolle begeben habe.

Ich will nicht respektlos sein, aber ich fühle mich, als sei ich Opfer eines gewissen Missbrauchs.

Der Moderator hakt nach und Selena erklärt, dass es sich um emotionalen Missbrauch durch Justin Bieber gehandelt habe. Was zwischen den Musikern wirklich abgelaufen ist, wissen wohl nur Justin und Selena selbst. Der Sänger hat sich zu den Aussagen noch nicht geäußert …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Selena Gomez: Verzweifelter Hilferuf

Selena Gomez: Abrechnung nach Treffen mit Hailey: "Das ist ekelhaft!"