Shiloh Jolie-Pitt: Jetzt wird alles anders!

Überraschende Wende im Scheidungskrieg ihrer Eltern

Angelina Jolie, 44, und Brad Pitt, 56, liefern sich seit Jahren einen erbitterten Scheidungskrieg. Einer der größten Streitpunkte: Das Sorgerecht um die sechs gemeinsamen Kinder. Warum jetzt ausgerechnet Tochter Shiloh Jolie-Pitt, 14, für die Wende sorgen könnte …

Erbitterter Scheidungskrieg bei Brangelina

Für die Brangelina-Fans war es ein Schock, als 2016 die Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt bekannt wurde. Was danach kam, dürfte für viele allerdings noch viel schlimmer gewesen sein, denn das einstige Hollywood-Traumpaar liefert sich bis heute einen erbitterten Sorgerechtsstreit vor Gericht.

Die Leidtragenden in der Geschichte sind vor allem die sechs gemeinsamen Kinder Maddox, Pax, Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh. Vor allem Letztere soll verschiedener Medienberichte zufolge heftig mit dem Rosenkrieg ihrer Eltern zu kämpfen haben. In der Vergangenheit gab es immer wieder Schlagzeilen, dass sich die sensible Shiloh Jolie-Pitt nichts sehnlicher wünsche, als das Frieden zwischen ihren Eltern einkehre - bislang allerdings vergeblich.

Mehr zu den Kids von Angelina Jolie und Brad Pitt:

 

 

 

Diese weiße Sneaker lieben alle Fashionistas!

Gemeinsame Geburtstagsparty für Tochter Shiloh Jolie-Pitt

Doch jetzt könnte es allem Anschein nach neue Hoffnung geben: Am 27. Mai feierte der Teenager seinen 14. Geburtstag und nicht nur ihre Geschwister, sondern auch ihre Eltern waren mit von der Partie! Wie das das britische Klatschmagazin "The Sun“ berichtet, habe sich vor allem der Oscarpreisträger einiges für seine Tochter überlegt:

Brad wollte Shilohs Tag zu etwas ganz Besonderem machen und hat das alles ewig geplant. Er kann einfach nicht fassen, wie erwachsen sie geworden ist. (…) Sie war den ganzen Tag damit beschäftigt, die unzähligen Geschenke zu öffnen.

will ein Insider dem Portal erzählt haben.

"Es hat sie alle wieder zusammengebracht"

Was die 14-Jährige allerdings viel mehr als all die Geschenke gefreut haben dürfte ist, dass sie ihren Geburtstag mit Mama Angie und Papa Brad gemeinsam feiern konnte: "Shilohs Geburtstag hat sie alle wieder zusammengebracht“, heißt es weiter.

Ob die Zusammenkunft vielleicht auch ein erster, vorsichtiger Schritt in Richtung Familienfrieden bedeuten könnte? Zu wünschen wäre das vor allem den sechs Kindern!

Glaubst du, dass sich Angie und Brad jetzt endlich versöhnen?

%
0
%
0