Pietro Lombardi: Falsches Spiel?

Pietro Lombardi: Falsches Spiel?

Kaum sind Pietro Lombardi, 30, und Laura Maria Rypa, 26,  wieder ein Paar, werden auch schon erste Zweifel an ihrer Beziehung laut.

Pietro Lombardi: Sein Liebes-Glück stößt auf Besorgnis

Dieses Liebes-Comeback war wohl für kaum jemanden überraschend: Nach langem Versteckspiel gaben Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa bekannt, dass sie es noch einmal miteinander probieren wollen.
"Es wurde viel spekuliert und Laura Maria und ich haben kein Geheimnis daraus gemacht, dass wir Zeit verbringen und uns schätzen. Wir machen ab heute auch kein Geheimnis mehr daraus, dass wir ein Paar sind", schrieb Pietro auf Instagram. "Wir haben für uns beschlossen, dass es der richtige Zeitpunkt ist, es mit euch zu teilen und genießen einfach die Zeit.“ Aber während der Sänger super happy zu sein scheint, freuen sich nicht alle darüber, dass er und Laura wieder ein Paar sind.

Pietro Lombardi: "Schade, dass er immer an Frauen gerät, die ihn als Karrieresprungbrett brauchen"

Seine Fans befürchten, dass die 26-Jährige ihn (wieder?) ausnutzen könnte. Und ein INsider glaubt:

In ein paar Wochen haben die beiden bestimmt schon wieder eine Krise. Ich habe das Gefühl, sie können nicht ohne, aber auch nicht so richtig miteinander.

Und tatsächlich: Kurz nachdem Pietro 2020 die Beziehung mit Laura verkündet hatte, war es zwischen den beiden auch schon wieder aus und vorbei. "Dieses Kapitel ist für mich abgeschlossen", machte er damals klar und beklagte sogar, dass er für Laura nur "Mittel zum Zweck" gewesen sei, um auf Social Media erfolgreich zu sein. Krass! Zwischenzeitlich deutete er auch an, dass er sich in eine andere Frau verliebt hätte. Und nun die 180-Grad-Wende!

Es wirkte schon so, als hätte Laura ihn damals ausgenutzt, und ich glaube, sie wird es wieder tun. Pietro ist da einfach zu leichtgläubig,

so die Quelle.

Wird ihm der Liebes-Turbo etwa erneut zum Verhängnis? In einer Instagram- Fragerunde erzählten die beiden nämlich, dass sie planen, bald zusammenzuziehen – und auch da gibt er klein bei: Die Blondine will nicht in Pietros Haus ziehen. "Wir suchen uns etwas anderes, weil sein Haus einfach viel zu groß ist und auch direkt an der Hauptstraße liegt. Das ist viel zu gefährlich für die Hunde", erklärte Laura. Dabei hatte sich der 30-Jährige seine 400-Quadratmeter-Villa doch erst im letzten Jahr gekauft. Jetzt will er sein Zuhause schon wieder verlassen – für Laura! Auffällig auch: In den letzten Wochen hat Pietro ordentlich abgenommen. Zwar meckerte er schon früher immer mal über seinen Hüftspeck, aber erst jetzt purzelten die Pfunde.

Scheinbar auch für Laura, die Plauzen-Pietro wohl nicht so sexy fand: "Ich muss sagen, er hat sehr viel abgenommen, er ist auf einem guten Weg, und natürlich unterstütze ich ihn dabei." Verbiegt sich der einstige "DSDS"-Gewinner etwa für seine neue alte Liebe? Das befürchten zumindest seine Fans. "Hoffentlich meint sie es diesmal ernst. Ich würde es Pietro so wünschen", kommentierte eine beunruhigte Followerin auf Social Media. Eine andere schimpfte: "Schade, dass er immer an Frauen gerät, die ihn als Karrieresprungbrett brauchen. Er sollte sich vor Laura in Acht nehmen." Bleibt zu hoffen, dass sich diese Sorgen bald als unbegründet herausstellen...

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: JL

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk! 

Lade weitere Inhalte ...