Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: Große Sorge! "Man hat Angst, dass der Kleine zu früh kommen könnte"

Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: Große Sorge! "Man hat Angst, dass der Kleine zu früh kommen könnte"

Pietro Lombardi, 30, und Laura Maria Rypa, 26, erwarten in wenigen Wochen ihren Sohn. Doch jetzt gibt es Grund zur Sorge, der Kleine könnte zu früh kommen.

Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: Zwei Monate zu früh ins Krankenhaus

Eigentlich waren sie überglücklich mit dieser Nachricht: Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa erwarten ein Baby! Die Vorfreude ist riesig, doch jetzt wird sie von Sorge überschattet. Dass Laura mit der Schwangerschaft zu kämpfen hat, ist kein Geheimnis, so erbrach sie sogar Blut und konnte vor Schmerzen nicht mehr schlafen. Mit ihrem kleinen Jungen schien bisher jedoch alles bestens zu sein, doch nun bangt das Paar, dass der Kleine zu früh auf die Welt kommt. Der errechnete Geburtstermin ist für Februar datiert, doch bereits am Wochenende wurde Laura mit Wehen ins Krankenhaus eingeliefert.  Ein großer Schock für die Influencerin, doch davon will sie sich nicht unterkriegen lassen, wie sie nun verriet.

Pietro Lombardi & Laura Maria Rypa: "Klar hat man Angst"

Die Bettruhe kann ihr nichts anhaben, wenn ihr Sohn dafür sicher auf die Welt kommt! Während einer Fragerunde auf Instagram wollte ein Fan von Laura wissen, ob sie Angst habe, dass ihr Sohn jetzt früher kommen werde. Die Blondine erklärte:

Klar hat man Angst, dass der Kleine zu früh kommen könnte. Deshalb muss ich jetzt mal etwas zurückrudern und mich ausruhen. 

Sie habe sehr viele Nachrichten von Fans bekommen, die mit derselben Situation zu kämpfen haben, und deshalb sei sie "sehr optimistisch, was das Ganze angeht", so Laura. Sie würde sich auch keine Sorgen machen, da sie weiß, dass Pietro "jederzeit abrufbar ist, egal, wo er ist und egal, was er macht." Die Familie würde für ihn immer an erster Stelle stehen. Wie schön, dass Laura in dieser ungeplanten Situation voll und ganz auf ihren Verlobten zählen kann! Wir drücken die Daumen, dass die beiden ihren Sohn gesund und munter in den Armen halten können, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...