Robert & Carmen Geiss: Droht jetzt die Trennung?

Robert & Carmen Geiss: Droht jetzt die Trennung?

Seit 40 Jahren gehen Robert, 58, und Carmen Geiss, 57, gemeinsam durchs Leben. Ist damit etwa bald Schluss? Der Ton jedenfalls wird immer rauer…

  • Seit 40 Jahren sind Robert und Carmen Geiss schon ein Paar
  • Der Umgangston zwischen ihnen war schon immer sehr salopp
  • Doch nun vermuten sogar Bekannte, es könne zu einer Trennung kommen

Carmen & Robert Geiss: Sogar das Umfeld ist in Sorge

Was sich liebt, das neckt sich: Dieses Sprichwort hat sich bei Carmen und Robert Geiss lange bewährt. Die TV-Stars zählen zu den Meistern der scherzhaften Sticheleien. Doch der Grat zwischen liebevollem Foppen und boshafter Verletzung ist schmal. Und immer öfter hat man den Eindruck, dass das Ehepaar ihn überschreitet.

Denn sie plänkeln nicht nur herum und ziehen sich gegenseitig auf, sie hauen sich inzwischen fiese Beschimpfungen und Beleidigungen um die Ohren. Doch ist das der richtige Weg, miteinander umzugehen? Kann so eine Ehe auf Dauer funktionieren? Oder läuten die beiden damit ihr Ende ein? So lästerte Robert gerade, dass er wegen Carmen halb taub sei:

Beim letzten Check-up haben sie mir so Dinger in die Ohren gesteckt und gesagt: 'Sie hören auf dem rechten Ohr net'. Da hab ich denen gesagt, da ist meine Frau schuld dran, die hat das blutig geredet, die letzten Jahrzehnte.

Und Carmen stöhnte über ihren Mann: "Lieber Gott, lass es Hirn regnen." Und bezeichnet ihn auch schon mal als "Hornochse". Worte, die sogar das Umfeld der Geissens alarmieren:

Sie haben sich schon immer gegenseitig Sprüche reingedrückt, aber dass es so unter die Gürtellinie geht – damit hat niemand gerechnet.

Ist das Ende ihrer Beziehung etwa besiegelt?

Große Veränderung bei den Geissens

Eigentlich müssten sie jetzt nämlich so stark zusammenhalten, wie noch nie! Denn die Beziehung der TV-Millionäre steht gerade vor einer großen Veränderung und somit einer neuen Herausforderung: Nach dem Auszug ihrer Töchter müssen sie sich neu organisieren, den Alltag zu zweit bestreiten. Sie hängen nun noch mehr aufeinander und müssen lernen, ohne ihren bisherigen Mittelpunkt, die Kinder, klarzukommen.

Hinzu dürfte die Sorge um ihre TV-Zukunft kommen. Denn Shania und Davina laufen ihren Eltern mit ihrer eigenen Reality-Show "Davina & Shania – We love Monaco“"(montags, 21.15 Uhr, RTLZWEI) den Rang ab, indem sie mehr Zuschauer anziehen. Plötzlich gelten die einst so coolen Geissens als alt und langweilig:

Das ist doch immer das gleiche, frischer Wind muss her,

urteilte etwa ein ehemaliger Fan.

Bitter! Und für die aufmerksamkeitsverwöhnten Millionäre sicher nicht leicht zu ertragen. Wird jetzt womöglich sogar ihre Show nach 20 Staffeln eingestellt? Zum Finale der Jubiläumsstaffel postete Carmen jedenfalls Zeilen, die das durchaus vermuten lassen:

Ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken für die Treue, die ihr uns entgegengebracht habt.

Das klingt fast schon nach Abschied! Umso wichtiger wäre es, dass sie und Robert jetzt an einem Strang ziehen.

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...