Meghan Markle: Traurige Gemeinsamkeit mit Prinzessin Diana

"Sie fühlte sich schlecht und einsam"

Meghan Markle, 40, hatte es von Beginn an nicht einfach in der britischen Königsfamilie von Prinz Harry, 37. Damit teilt sie ein trauriges Schicksal mit seiner verstorbenen Mutter Diana (†36) …

Royal-Experte spricht über Parallelen zwischen Meghan & Diana

Trotz des großen Enthüllung-Interviews mit Oprah Winfrey, 67, Anfang des Jahres, sind noch immer einige Fragen über die Beziehung zwischen Meghan Markle und der Familie von Prinz Harry ungeklärt geblieben. Der Autor und Royal-Experte Andrew Morton hat jetzt zum zweiten Mal sein Buch "Meghan: Eine Hollywood-Prinzessin" unter dem neuen Titel "Meghan und die Demaskierung der Monarchie" veröffentlicht und mit neuen Informationen ergänzt.

Die zweite Version beinhaltet zusätzliche Kapitel und Interviews. Unter anderem schreibt Morton über Gemeinsamkeiten zwischen Meghan und Harrys verstorbenen Mutter Prinzessin Diana:

Ich war überrascht von den Parallelen zwischen Diana und Meghan, besonders in den ersten beiden Monaten in der Royal Family. Meghan sagte, sie fühlte sich schlecht und einsam — Diana fühlte sich genauso. Diana empfand den Palast als einen Ort voller kalter Energie.

Mehr zum Thema Meghan Markle liest du hier:

 

 

Prinz William traute Meghan nicht

Darüber hinaus schreibt der Autor in seinem Buch, dass Prinz William einen großen Beitrag dazu geleistet haben soll, dass sich Harry und Meghan von der Königsfamilie distanziert haben. Gleich zu Beginn ihrer Beziehung soll der 39-Jährige Meghan gegenüber skeptisch gewesen sein. Vor allem aufgrund ihres Berufs als Hollywood-Schauspielerin.

William ging das alles zu schnell. Und er wusste zu wenig über Meghans Familie,

erklärt Morton gegenüber "Fox News".

Dass er seinen kleinen Bruder schützen wollte, musste William mit einem hohen Preis bezahlen: Das Verhältnis der beiden ist bis heute zerrüttet. Es bleibt zu hoffen, dass William und Harry ihre Differenzen irgendwann vielleicht aus der Welt schaffen können und doch wieder zueinander finden.

 

Genutzte Quellen: okmagazine.com

Findest du auch, dass Meghan und Diana ein ähnliches Schicksal teilen?

%
0
%
0