Prinz William & Herzogin Kate: Corona-Schock!

Bringen sie DAMIT ihre Familie in Gefahr?

Prinz William, 37, und Ehefrau Kate, 38, sind aktuell auf Auslandsreise in Irland unterwegs. Von Vorsichtsmaßnahmen gegen das grassierende Corona-Virus war jedoch keine Rede. Und das, obwohl an der Schule von Prinz George, 6, und Prinzessin Charlotte, 4, schon mehrere Verdachtsfälle vorkamen! 

William & Kate: Können Sie sich DAS erlauben?

Prinz William und Herzogin Kate sind das Vorzeigepaar der britischen Monarchie. Bei ihren Auftritten begeistern sie Medien und Fans immer wieder mit ihrer bodenständigen und sympathischen Art. Und das, obwohl das Power-Couple zuletzt eine schwere Zeit durchmachte. Denn der Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan belastet die beiden, hat zu Spannungen zwischen den Prinzen geführt und bereitet auch dem kleinen Prinz George viel Kummer. Ausgerechnet jetzt wird auch noch Kritik an den beiden laut!

Mehr zu Williams und Kates kleiner Familie liest du hier:

 

 

William: Humor statt Hygiene? 

Nach ihrer gestrigen Ankunft in Irland (03. Februar) trugen Prinz William und seine Kate trotz der großen Gesundheitsgefahr durch das Coronavirus, das sich auch in Großbritannien immer weiter ausbreitet, keine Handschuhe und schüttelten beim Treffen mit dem irischen Präsidenten Michael Higgins und seiner Frau Sabina ungebremst Hände. Prinz William soll sogar Witze darüber gemacht haben, das Virus unabsichtlich zu verbreiten, wie die "Daily Mail" berichtet.

Dabei hatten gerade erst Schreckensnachrichten um Corona-Verdachtsfälle an der Schule des kleinen Prinz George und Prinzessin Charlottes die Runde gemacht!

Wirbel um Kates Outfit

Auch in den Medien war nicht das gefährliche Virus, sondern vielmehr das Outfit der Herzogin Thema, die einen auffälligen smaragdgrünen Mantel von Catherine Walker, ein grüngemustertes Kleid von Alessandra Rich und sündhaft teure Asprey-Ohrringe trug. Auch abends trotzten die Royals der Infektionsangst und tranken in der Dubliner Gravity Bar ein irisches Guiness-Bier.

Dass beim anstehenden Familientreffen anlässlich des letzten öffentlichen Auftritts der vereinten royalen Familie um die "Fab Four" William, Kate, Harry und Meghan beim Commonwealth Day am 09. März mehr Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, kann man nur hoffen. 

Was denkst du über Williams und Kates Auftritt in Irland?

%
0
%
0