Queen Elizabeth II.: Überraschende Wende im Megxit-Skandal

Ist DAS eine heimliche Nachricht an Prinz Harry und Herzogin Meghan?

Alle Augen sind auf Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, gerichtet. Ihr royaler Rücktritt sorgte für reichlich Schlagzeilen. Queen Elizabeth II., 93, setzt bei einem öffentlichen Event jetzt ein deutliches Zeichen.

Prinz Harry: SO geht es ihm wirklich

Nacho Figueras, ein enger Polo-Freund von Prinz Harry, meldet sich zu Wort. In einer ABC-Dokumentation sprach er offen darüber, wie schlecht es Harry nach dem Megxit gehen würde. Laut Figueras leide Harry darunter, dass die Menschen ihn nach dem Rücktritt verurteilen würden, dabei wolle er sich doch einfach nur um seine Familie kümmern:

Er will ein normales Leben, so weit das für ihn möglich ist. Wenn 1.000 Paparazzi vor deinem Haus in Kanada lauern, um ein Foto von deinem Sohn zu schießen, ist das nicht normal.

Kommt ein Zeichen der Hoffnung jetzt ausgerechnet von der Queen höchstpersönlich?

 

Queen Elizabeth II.: Überraschendes Schmuckstück

Was hält die Queen vom Megxit? Verschiedene Medien berichteten, dass die Königin not amused gewesen sein soll. Stimmt das wirklich? Eine Brosche an ihrer Jacke spricht jetzt eine andere Sprache: Bei einem Kirchengang in West Newton tauchte die Queen mit einer Brosche in Schneeflockenform auf.


Quelle: Imago

Die Bedeutung dahinter könnte eine Botschaft an Harry und Meghan sein. Denn: Das Schmuckstück ist ein Geschenk von David Johnston, dem ehemaligen Generalgouverneur Kanadas. Kanada ist die neue Heimat von Harry und Meghan. Will die Queen damit ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen? Wer weiß. Ein Zufall ist die Brosche zum jetzigen Zeitpunkt bestimmt nicht …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Charles & Camilla: Haben sie ein uneheliches Kind?

Harry & Meghan: Die harten Folgen des Megxits