Shiloh Jolie-Pitt: Wieso tut sie Brad Pitt das an?

Shiloh Jolie-Pitt: Wieso tut sie Brad Pitt das an?

Die Kluft zwischen Brad Pitt, 58, und seinen Kindern wird immer größer: Wendet sich nun auch Tochter Shiloh Jolie-Pitt, 16, endgültig von ihm ab?

Shiloh Jolie-Pitt: Stich ins Herz für Papa Brad Pitt

Abgesehen von dem Drama rund um Johnny Depp und Amber Heard, sorgte in der Vergangenheit wohl kaum ein Rosenkrieg für so viel Gesprächsstoff und Schlagzeilen, wie der von Brad Pitt und Angelina Jolie! Das einstige Hollywod-Traumpaar trennte sich bereits 2016, doch bis heute sind die Fronten nicht geklärt - im Gegenteil: Die beiden Schauspieler streiten seit Jahren vor Gericht um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder und vor allem die 47-Jährige zieht dabei harte Geschütze auf.

Immer wieder warf Angie Brad vor, gewalttätig geworden zu sein. Erst kürzlich enthüllten geheime Mails das angebliche Ausmaß der Aggressionsattacken ihres Ex-Mannes - und das hat Konsequenzen, denn schon seit Jahren soll auch das Verhältnis des Oscarpreisträgers zu seinen Kindern leiden.

Sein ältester Sohn Maddox brach bereits vor Jahren den Kontakt zu Brad Pitt ab - und Pax und Zahara sollen es ihm gleichgetan und sich auf die Seite von Mama Angelina Jolie gestellt haben. Laut "National Enquirer" sollen sie sogar die symbolträchtige Entscheidung getroffen haben, den Nachnamen "Pitt" abzulegen und sich fortan nur noch "Jolie" nennen - und angeblich sollen nun auch Vivienne, Knox und Shiloh Jolie-Pitt nachziehen!

Maddox, Pax und Zahara nennen sich selbst nur Jolie. Es ist schon eine Weile so, aber jetzt überlegen Shiloh und die Zwillinge, es ihnen nachzutun,

berichtet ein Insider.

Auch spannend: Shiloh Jolie-Pitt: Nach Maddox - Wendet sich auch sie von Brad Pitt ab?

Angelina Jolie triumphiert: "Es ist Musik in ihren Ohren"

Besonders Shiloh soll in den vergangenen sechs Jahren extrem unter der Schlammschlacht ihrer Eltern gelitten haben, doch immer wieder hieß es, die 16-Jährige halte nach wie vor zu ihrem Vater Brad Pitt. Regelmäßig keimten Gerüchte auf, Shiloh Jolie-Pitt kämpfe dafür, bei dem 58-Jährigen leben zu dürfen, auch von etlichen Streitigkeiten mit Mama Angelina wegen Papa Brad war immer wieder die Rede.

Die neuesten Enthüllungen sprechen aber nun eine andere Sprache und klingen eher danach, als würde sich nun auch Shiloh Jolie-Pitt von ihrem Vater abwenden. So oder so: Angelina Jolie soll sehr zufrieden über die Entscheidung ihrer Kinder sein:

Es ist Musik in Angelinas Ohren. Sie hat immer erklärt, dass die Kinder ihre eigenen Entscheidungen treffen können, aber zweifelte nie daran, dass sie ihren Vater durchschauen und ihn für das Monster, das er ist, sehen würden.

Die Oscar-Preisträgerin hat aktuell noch das alleinige Sorgerecht für die minderjährigen Kinder - und sie wird alles dafür tun, dass es auch so bleibt. "Egal, was sie ihm entgegen wirft, Brad versucht weiterhin, seine Kinder so oft wie möglich zu sehen. Aber leider ist es minimal. Sie gehen jetzt ihre eigenen Wege und unterstützen ihre Mutter voll und ganz."

Auch interessant: Brad Pitt & Angelina Jolie: Bitteres Prügel-Drama

Verwendete Quellen: National Enquirer

Lade weitere Inhalte ...