"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown: Mega-Eklat um Britney Spears

"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown: Mega-Eklat um Britney Spears

Will Millie Bobby Brown, 18, uns damit etwa etwas mitteilen? Der "Stranger Things"-Star möchte unbedingt in die Rolle von Britney Spears, 40, schlüpfen …

 

Millie Bobby Brown: Sie würde gerne Britney Spears spielen

Sie ist gerade mal 18 Jahre jung, aber schon einer alter Hase im Showbusiness. Auf die Frage, welche Rolle sie gerne als Nächstes spielen wolle, sagte Millie Bobby Brown jetzt:

Ich möchte eine echte Person spielen und ich denke, für mich wäre das Britney.

Da auch sie in der Öffentlichkeit aufgewachsen ist, könne sie sich gut mit der Sängerin identifizieren: "Ich habe mir ihre Videos und Interviews angesehen, als sie noch jünger war", so der "Stranger Things"-Star weiter.

Ich kenne sie nicht, aber wenn ich mir Bilder von ihr ansehe, habe ich das Gefühl, dass ich ihre Geschichte auf die richtige Art und Weise erzählen könnte.

Droht dem "Stranger Things"-Star das gleiche Schicksal wie Britney?

Ob sie weiß, was sie da redet? Schließlich ist Britney Spears nicht nur ein ebenfalls gefeierter Star, dem Millie zufällig ein bisschen ähnlich sieht. Der frühe Ruhm hat die "Hit Me Baby One More Time"-Interpretin auch in eine schwere psychische Krise gestürzt, die in einer 13 Jahre lang andauernden Vormundschaft mündete, und von der sie sich bis heute nicht richtig erholt hat...

Oder ist Millie etwa selbst in schlechter Verfassung und steuert auch bald auf einen Absturz zu? Durchaus denkbar, immerhin steht die junge Schauspielerin – wie Britney damals – unter extremen Druck. Ihre Eltern wanderten aus Großbritannien in die USA aus, um ihre Tochter zum Kinderstar zu machen, der die ganze Familie ernähren muss. Dazu kommt, dass sie kaum gleichaltrige Freunde hat. Stattdessen gibt sich der Teenager wie eine Grand Dame, ist mit Showbiz-Größen wie Drake, Mariah Carey oder Henry Cavill befreundet. Über Letzteren sagt Millie sogar, sie führen eine "erwachsene Beziehung". Irgendwie schräg!

Hoffentlich ereilt sie daher nicht ein ähnliches Schicksal wie Britney. Die möchte übrigens gar nicht, dass die 18-Jährige sie in einem Biopic spielt.

Ich habe von Leuten gehört, die Filme über mein Leben machen wollen. Alter, ich bin nicht tot!,

wettert sie.

Artikel aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Zuraw

Noch mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...