Prinzessin Beatrice: Todesursache von Ex-Freund Paolo Liuzzo steht fest

Prinzessin Beatrice: Todesursache von Ex-Freund Paolo Liuzzo (†41) steht fest

London – Im April wurde bekannt, dass der Ex-Freund von Prinzessin Beatrice, Paolo Liuzzo, überraschend gestorben ist. Nun steht die Todesursache fest.

© Getty Images
Prinzessin Beatrice Ex-Freund Paolo Liuzzo starb im Februar. Nun gibt es erste Informationen zur Todesursache.

Prinzessin Beatrices: Todesursache von Ex-Freund Paolo Liuzzo steht fest

Das britische Königshaus hatte im April einen weiteren Trauerfall zu verkraften. Kurz nachdem Königin Camilla (75) einen langjährigen Freund verloren hatte, musste auch Prinzessin Beatrice (35) von einem besonderen Menschen aus ihrem Leben Abschied nehmen: Ihrem ersten Freund Paolo Liuzzo (†41).Vor rund 20 Jahren waren sie ein Herz und eine Seele und er war Beatrice erste große Liebe. Wie "The Sun" berichtete, soll der Ex-Freund der 35-Jährigen bereits am 7. Februar 2024 verstorben sein. Man habe ihn leblos in einem Zimmer des "citizenM Miami Worldcenter Hotel" in Florida aufgefunden, obwohl er in einer Wohnung ganz in der Nähe des Hotels gelebt haben soll. 

Und nun herrscht rund um seine Todesursache bittere Gewissheit: Wie "Daily Mail" berichtet, sei im Blut des Kunstberaters ein Cocktail aus Fentanyl, Kokain, Ketamin und Bromazolam nachgewiesen worden. Entsprechend sei Liuzzos Tod laut des Gerichtsmediziners auf eine "akute Drogenvergiftung" zurückzuführen.

Eine genaue Todesursache war lange nicht öffentlich. Laut einer Quelle wurde untersucht, ob es sich bei dem plötzlichen Tod um eine Überdosis gehandelt haben könnte: "Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen und dauern an", so Officer Vega des Miami Police Departments. "Page Six" berichtete ebenfalls von möglichen Droge: "Die Polizei beschlagnahmte am Tatort zahlreiche Drogenutensilien." Auch Paolos Mutter soll den Konsum ihres Sohnes bestätigt haben.

Prinzessin Beatrice: Ex-Beziehung sorgte für Aufsehen!

Seit 2020 ist Beatrice glücklich mit ihrem Mann Edoardo Mapelli Mozzi (40) verheiratet und das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Von 2005 bis 2006 sorgte jedoch ihre erste Beziehung für reichlich Aufsehen. Beatrice und ihr Ex-Freund lernten sich kennen, als sie gerade einmal 17 und 24 Jahre alt waren, und machten ihre Beziehung in einem Skiurlaub im Februar 2006 öffentlich. Doch nicht der Altersunterschied verursachte Drama, sondern die Verhaftung und Verurteilung von Paolo Liuzzo einige Zeit zuvor. 

Nach einer Schlägerei in Massachusetts wurde der Verstorbene wegen Totschlages angeklagt. Zugunsten einer Verurteilung wegen Körperverletzung wurde die Klage jedoch fallengelassen. Nach der Enthüllung der Verurteilung trennte sich die Tochter von Prinz Andrew (64) von ihrem damaligen Freund. 

Verwendete Quelle: The Sun, Daily Mail, Page Six