Beatrice Egli: Damit brachte sie Stefan Mross aus dem Konzept

Beatrice Egli: Damit brachte sie Stefan Mross aus dem Konzept

Die Hochsaison für die Schlager-TV-Formate hat endlich begonnen! Seit dem 12. Juni heißt auch Stefan Mross, 46, viele Musiker der Szene bei "Immer wieder sonntags" willkommen. In der letzten Ausgabe war unter anderem Beatrice Egli, 34, zu Gast. Diese verwirrte während ihres Auftritts mit einer Aktion den Moderator.

Beatrice Egli: Zu Gast bei "Immer wieder sonntags"

Viele Schlagerfans haben sich darauf bereits seit Wochen riesig gefreut: Am 12. Juni startete endlich "Immer wieder sonntags" in die neue Saison. Moderator Stefan Mross lädt seit 2005 die Crème de la Crème der Schlagerszene zu sich ein und bietet den Zuschauern vor Ort und vor dem Fernseher 120 Minuten beste Schlager-Unterhaltung. In der ersten Folge des Kultformates waren unter anderem Giovanni Zarrella, Michelle und voXXclub mit von der Partie. Vor wenigen Tagen fand schließlich die zweite Ausgabe am 19. Juni statt. Neben Vincent Gross heizte auch Beatrice Egli dem Publikum so richtig ein. Sie performte ihren Song "Ganz egal" und brachte damit die Fans zum Tanzen:

Nicht nur die Menschen vor Ort waren von dem Auftritt der 34-Jährigen begeistert, sondern auch von ihrer Fangemeinde im Netz bekam die Schlagersängerin viel Zuspruch. Unter dem YouTube-Video sammelten sich schnell zahlreiche positive Kommentare, wie beispielsweise dieser:

Beatrice Egli - Beispiel für Demut und Sympathie in einer Sängerin. Schöne Präsentation, alles perfekt!

Beatrice Egli: Sie verwirrte Moderator Stefan Mross

Wie immer enttäuschte Beatrice Egli ihre Fans ins keinster Weise mit ihrer Performance. Nachdem sie ihren Song "Ganz egal" zum Besten gab, ließ die Blondine sich von der guten Stimmung mitreißen und setzte zu einer ungeplanten Zugabe an. Lautstark sang das Publikum mit. Einer blieb allerdings verdutzt an der Seite stehen: Moderator Stefan Mross. Dieser hatte nämlich nicht von Beatrice' Zugabe gewusst und wollte bereits weiter durch die Show führen. Nachdem der Jubel des Publikums schließlich irgendwann abflachte, ergriff er mit einem Augenzwinkern wieder zu Mikrofon und sagte:

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 46 Minuten.

Damit hat Stefan Mross mal wieder seinen Humor bewiesen!

Verwendete Quellen: Immer wieder sonntags 

Lade weitere Inhalte ...