Schlagerstar Marry: Trauriger Tod ihres Vaters

"Es zerreißt mir das Herz. PAPA."

Schlagersängerin Marry, 40, trauert um ihren Vater und musste mehrere Auftritte verschieben …

Schwerer Verlust für Marry

Schlagerstar Marry muss einen großen Verlust verkraften: Vor einigen Tagen verstarb ihr Vater. Bis zuletzt hat die Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Marion Möhlich heißt, an der Seite ihres Vaters ausgeharrt. Bereits letzte Woche kündigte sie in einem Posting an, dass sie wegen des Gesundheitszustands ihres Vaters einige Konzert-Auftritte absagen musste und bedankte sich bei ihrer Schlager-Kollegin Anna-Maria Zimmermann fürs Einspringen. Woran ihr Vater erkrankt ist, schreibt sie nicht.

Am Samstagmorgen, 31. Juli, verkündete Marry dann die traurige Nachricht vom Tod ihres Vaters: 

Es zerreißt mir das Herz. PAPA. Ruhe in Frieden.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Abschied von ihrem Vater

Die Fans der Sängerin haben vollstes Verständnis für die Absagen, sprechen ihr Beileid aus und berichten teilweise davon, wie sie selbst ihre Eltern verabschiedet haben. Bevor Marry wieder auf der Bühne gute Laune verbreiten kann, wird sie noch viel Zeit und Kraft brauchen, um den Verlust ihres Vaters zu bewältigen. Dabei hatte die Sängerin sich gerade erst von einem Ski-Unfall erholt und zurück auf die Bühne gekämpft.

Marry ist als Party-Sängerin regelmäßig auf den Schlager-Bühnen in Deutschland und auf Mallorca zu sehen. Einer ihrer größten Hits war das Cover zu "Tausendmal du" von der Münchener Freiheit. Ihr aktueller Hit heißt "Partymarathon".

Themen