"ZDF-Fernsehgarten": Krasser Seitenhieb gegen Helene Fischer

"ZDF-Fernsehgarten": Krasser Seitenhieb gegen Helene Fischer

Die letzte Ausgabe des "ZDF-Fernsehgarten" lief ganz anders, als es die Zuschauer normalerweise gewöhnt sind, denn statt Schlagersternchen traten nur Musikerinnen und Musiker der Rockszene auf. Moderatorin Andrea Kiewel, 57, hat natürlich den Schlager aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Blut und schlug einer Sängerin ein Duett mit Helene Fischer vor, 38. Die Reaktion des Publikums war darauf mehr als ablehnend. 

"ZDF-Fernsehgarten": Rock statt Schlager 

Beim "ZDF-Fernsehgarten" am vergangenen Sonntag waren ganz ungewohnte Töne zu hören. Normalerweise lädt Andrea Kiewel stets die Elite des Schlagers zu sich in die Sendung ein, darunter waren beispielsweise schon Stars wie Beatrice Egli, Giovanni Zarrella und Jürgens Drews. Bei der letzten Ausgabe fehlte von Vertretern der Schlagerbranche jede Spur, stattdessen machten Rockmusikerinnen und -musiker die Bühne unsicher. Der Sender ZDF versprach den Zuschauern eine ganz besondere Sendung: 

Es wird laut, es wird wild, es wird verrückt!! Wir rocken den Garten!

Obwohl der "ZDF-Fernsehgarten" mit diesem doch außergewöhnlichen Programm ein Risiko eingegangen ist, so gibt es von den Fans der Sendung viel Zuspruch. In den sozialen Netzwerken fordern einige sogar auf Twitter eine Wiederholung der Rock-Ausgabe: 

Jetzt mal Butter bei die Fische liebes ZDF. Kann man Rock im Garten bitte fest in den Fernsehgarten-Kalender aufnehmen?

"ZDF-Fernsehgarten": Beleidigung für Helene Fischer

Die Rock-Edition des "ZDF-Fernsehgarten" schlug bei dem Publikum ein wie eine Bombe. Die Zuschauer waren vollkommen auf das Genre eingestimmt und wollten nichts vom Schlager wissen. Das ist in einem Moment besonders deutlich geworden, denn Andrea Kiewel leistete sich im Gespräch mit Sängerin Doro Pesch offensichtlich einen Patzer, so sagte sie:

Was ich mir auch gut vorstellen könnte zu deinem 40-jährigen Bühnenjubiläum – ein Duett mit Helene Fischer!

In jeder anderem "Fernsehgarten"-Ausgabe würde hier wahrscheinlich lauter Zuspruch aus dem Publikum zu hören sein, doch bei der Erwähnung von Helene Fischer gab es ausschließlich Buhrufe und Pfiffe. Kiwi konterte schlagfertig:

Dass Rockfans eine musikalische Grenze im Kopf haben, überrascht mich. Stellt euch mal vor wie geil das wäre, Helene Fischers Song Atemlos im Doro-Style?

Immerhin gab es für ihre Aussage keine Buhrufe mehr, dennoch war das Publikum weiterhin verhalten. Helene Fischer kommt bei den Rockfans also nicht so gut an. 

Verwendete Quellen: Twitter; ZDF-Fernsehgarten

Lade weitere Inhalte ...