"Der Bachelor": Klares Urteil von Daniel Völz

In OKmag.de packt er über seinen Nachfolger Andrej Mangold aus

Daniel Völz muss das Rosen-Zepter abgeben. 2019 geht Andrej Mangold aus Hannover ins Rennen. Daniel Völz weiß genau, was Andrej alles mitbringen muss. Im Interview mit OKmag.de hat er darüber gesprochen.

Hoffentlich sehen wir den neuen Bachelor ganz oft am Strand! Schönling Andrej Mangold, 31, aus Hannover wird in der kommenden Staffel die Rosen verteilen und verdreht den Frauen schon jetzt den Kopf. Doch was sagt eigentlich sein Vorgänger Daniel Völz, 33, dazu? Im Interview mit OKmag.de spricht der Berliner Klartext.

Wie kommt Andrej Mangold an?

Wenn einer weiß, wie sich ein Mann unter 20 Frauen fühlt, dann ist es auf jeden Fall Daniel Völz. In der vergangenen Staffel flirtete er ordentlich rum und entschied sich am Ende für Tänzerin Kristina Yantsen. Leider war das Liebes-Glück nicht von langer Dauer – Daniel ist heute wieder Single und gibt die Bachelor-Krone im Januar 2019 an Andrej weiter.

Vom Optischem finde ich es sehr erfrischend einen etwas ‘anderen‘ Typen in der Rolle zu sehen, aber das ist natürlich auch Geschmacksache. Ohne ihn zu kennen, ist Weiteres schwer zu beurteilen,

plaudert Daniel gegenüber OKmag.de aus. Auch die Girls fliegen schon jetzt auf den Rosen-Neuling. "Endlich mal ein süßer Typ" oder "Da passt alles", schreiben die Ladys bei Instagram. Um bei den Mädels zu landen, sollte Andrej Selbstbewusstsein, Ruhe und Charme mitbringen, so Daniel.

 

"Nicht von falschen Leuten täuschen lassen"

Daniel ist sich selbst treu geblieben und hat vor allem auf sein Herz gehört. Das rät er auch Andrej, aber eine Sache sollte der Hannoveraner ständig im Kopf behalten:

Vergiss nicht Spaß zu haben! Das Ganze soll ja ein Abenteuer sein!

Ob sich Andrej auch mit so vielen Ladys einlässt wie Vorgänger Daniel? Wir sind gespannt. Der neue Bachelor sollte auf jeden Fall auf die richtigen Damen setzen:

Er soll sich nicht unter Druck setzen und sich nicht von falschen Leuten täuschen lassen,

erzählt Daniel.

Niemand ging so ran wie Daniel Völz

Die Tatsache, dass Daniel mit so vielen Frauen gleichzeitig auf Tuchfühlung ging, kam nicht bei allen Ladys sonderlich gut an. Jessica buhlte auch um das Herz des Bachelors und hat eine Vermutung, wie wild es kurz vor dem Finale wirklich war:

Ich würde jetzt darauf tippen, man weiß es natürlich nicht, dass er mit den letzten Dreien etwas hatte - also wirklich intimer geworden ist,

sagt sie im Interview mit "Promiflash". Und auch ein Bekannter wusste damals, dass Daniel nichts anbrennen lässt: "Daniel kann auf keinen Fall treu sein. Vielleicht später mal, aber noch will er alles mitnehmen."


Quelle: MG RTL D / Arya Shirazi

Kann man die Liebe wirklich im TV finden?

Auch wenn es das ein oder andere Paar länger miteinaner ausgehalten hat, gibt es heute kein verliebtes Bachelor-Pärchen mehr. Ist es vielleicht gar nicht möglich, die große Liebe im TV zu finden?

Die große Frage ist eher, ob die ‘Liebe aus dem TV‘ in der realen Welt auch so blühen kann wie im ‘normalen‘ Alltag. Es ist eine Märchenwelt und da muss man vieles im echten Leben gemeinsam überwinden, um es dauerhaft zu schaffen. Frage ist ob das, was man in 2 Monaten Dreh aufbauen kann, dann reicht, um unter der Lupe der Öffentlichkeit zu existieren,

sagt Daniel rückblickend. Obwohl es bei dem Berliner nicht geklappt hat ist, würde er es gleich wieder machen:

Schließlich lernt man ja aus seinen Erfahrungen und könnte damit bestimmt besser umgehen (...) Bereuen tue ich nichts, es war eine aufregende Zeit und ich habe vieles erlebt, wovon andere nur träumen.

Was Andrej Mangold alles erleben darf, gibt es ab dem 2. Januar bei RTL zu sehen.

Diese Artikel könnten dich auch intressieren:

Daniel Völz: Bachelor-Geständnis!

"Der Bachelor": 5 Dinge, die du über Andrej Mangold wissen musst

Bachelor Andrej Mangold: Schon als Kind ein Mädchenschwarm