Daniela Büchner im Dschungelcamp: Wer passt auf ihre Kinder auf?

Nach Jens Büchners (†49) Tod ist alles anders

Daniela Büchner, 41, wird am Freitag (10. Januar) ins Dschungelcamp ziehen. Doch wer bleibt bei ihren Kindern auf Mallorca, jetzt wo Jens Büchner (†49) nicht mehr da ist?

Daniela Büchner im Dschungelcamp - Andenken an Jens

Wie ihr verstorbener Ehemann Jens vor ihr, wagt sich Daniela Büchner dieses Jahr ins Dschungelcamp. Nach Australien hat die 41-Jährige ein ganz besonderes Andenken an ihren Liebsten mitgebracht, wie sie RTL erklärt: Eine Kette, in dessen Herz-Anhänger sich ein Teil von Jens' Asche befindet. So ist der an Lungenkrebs gestorbene Entertainer immer bei ihr:

Das ist die Kette, in der auch etwas von meinem Mann drinnen ist. Und das war mir sehr wichtig,

so Daniela gegenüber dem Sender.

 

 

Daniela stellt sich in den kommenden zwei Wochen Dschungelprüfungen und anstrengenden Mitcampern. Da ist es wahrscheinlich tröstend, dass sie im gleichen Bett schlafen wird wie Jens vor einigen Jahren. Auch ihre Luxusgegenstände sind die gleichen. So nimmt die Witwe zum Beispiel ein Kissen mit in den australischen Busch.

Daniela Büchner: Das machen ihre Kinder während des Dschungelcamps

Da bleibt nur noch die Frage, wer denn jetzt auf Danielas fünf Kinder aufpasst, während sie in Australien ist? Besonders die beiden Zwillinge Jenna und Diego, 3, aus der Ehe mit Jens sind noch zu klein und müssten eigentlich rund um die Uhr betreut werden.

Aber Daniela gibt gegenüber RTL Entwarnung: "Meine Mutter wird kommen, meine zwei besten Freundinnen sind da und noch eine andere Freundin. Hauptsächlich geht es auch um die Zwillinge. Die Großen haben gar keinen Bock, dass irgendjemand auf sie aufpasst."

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" läuft ab dem 10. Januar auf RTL und auf TVNOW.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Daniela Büchner: Das sagt sie zur Ennesto-Monté-Affäre

Daniela Büchner: Deshalb geht sie wirklich ins Dschungelcamp